Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.10.2017
gespeichert: 8 (0)*
gedruckt: 166 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.12.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
200 g Mehl
1 Prise(n) Salz
75 g Butter
60 ml Wasser, kalt, ca.
  Für die Füllung:
300 g Putenfleisch oder Hähnchenfleisch
200 g Champignons
1 Stange/n Lauch
1 kl. Dose/n Möhre(n) und Erbsen
Schalotte(n)
1 Zehe/n Knoblauch
50 g Butter
2 EL Mehl
200 ml Hühnerbrühe
300 ml Milch
  Muskatnuss
  Salz und Pfeffer
1 Bund Petersilie
Ei(er)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Diese typische Pie erinnert an schöne Abende in gemütlichen englischen Pubs und kann dementsprechend bestens bei einem Bier oder Cider genossen werden.

Für den Teig Mehl und Salz in einer großen Schüssel mischen. Die (nicht weiche) Butter in Stücken dazugeben. Mit den Händen die Butter mit dem Mehl zerdrücken, bis die ganze Masse aus kleinen Streuseln besteht. Das Wasser Schluck für Schluck dazugeben und durchkneten, bis der Teig ausreichend bindet. In Klarsichtfolie 10 - 15 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Ofen auf 200 °C vorheizen.

Für die Füllung Schalotten und Knoblauch klein hacken. Pilze nicht zu klein schneiden, den Lauch in ca. 1 cm dicke Scheiben. Das Fleisch in mundgerechte Stücke zerteilen und erst einmal allein in einer Pfanne in Öl anbraten, bis es von allen Seiten leicht Farbe annimmt. Nun die Pilze und den Lauch dazugeben, bis alles leicht angebraten ist und der Lauch zerfällt.

In eine Auflaufform (am besten Pie-Form) füllen und nun Knoblauch und Schalotten in etwas Öl 3 - 4 Minuten braten. In die Form geben und leicht auskühlen lassen.

Die Hühnerbrühe vorbereiten und die Milch unterrühren. Mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.

In einer anderen Pfanne bei mittlerer Hitze die Butter schmelzen lassen. Nun das Mehl nach und nach einrieseln lassen und dabei ständig rühren, bis eine dickflüssige Paste entstanden ist. Die Brühe-Milch-Mischung langsam unter Rühren mit dem Schneebesen dazugeben. Dabei bei mittlerer Hitze ständig für ca. 5 Minuten rühren. Die Petersilie hacken und in die Mehlschwitze geben. Zuletzt Möhren und Erbsen einrühren. In die Auflaufform geben und alles vermengen.

Den Teig auf Größe der Form ausrollen. Auf die Gemüse-Fleisch-Mischung legen und die Seiten andrücken. Das Ei verquirlen und den Teigdeckel damit bestreichen. Drei Schlitze in den Teig schneiden, damit der Dampf entweichen kann.

Im Ofen 20 - 25 Min. backen, bis der Teig goldbraun ist. Ggf. die Einschnitte noch einmal nachziehen, falls sie verkleben. In der Form servieren.

Dazu passen selbst gemachte Ofenpommes, Erbsenpüree oder ein Zwiebelgemüse.