Aufstrich
Frucht
Frühstück
gekocht
Haltbarmachen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zweifarbige Brombeer-Mango-Konfitüre

schönes Mitbringsel aus der Küche

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 27.09.2017



Zutaten

für
500 g Brombeeren
450 g Mango(s), Fruchtfleisch ohne Kern
2 EL Zitronensaft
1 Pck. Zitronensäure
500 g Gelierzucker 2:1

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Brombeeren verlesen und waschen. Dann 500 g abwiegen und pürieren. Die Brombeeren in einem Kochtopf mit 1/2 Päckchen Zitronensäure, 1 EL Zitronensaft und 250 g Gelierzucker gut verrühren. Unter ständigem Rühren bei starker Hitze alles zum Kochen bringen. Weiter rührend für mindestens drei Minuten sprudelnd kochen. Sollte sich an der Oberfläche viel Schaum bilden, dann sollte dieser abgeschöpft werden. Den Topf vom Herd nehmen und die vorbereiteten Gläser bis zur Hälfte füllen. Die Brombeerkonfitüre im offenen Glas für eine halbe – besser eine ganze – Stunde abkühlen lassen.

Die Mango schälen. Das Fruchtfleisch etwas klein schneiden und dann 450 g abwiegen. Die Mangostücke mit 1 EL Zitronensaft pürieren. Das Mangopüree in einem Kochtopf mit 1/2 Päckchen Zitronensäure und 250 g Gelierzucker gut verrühren. Alles unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren für mindestens drei Minuten sprudelnd kochen. Falls sich an der Oberfläche viel Schaum bildet, dann sollte dieser abgeschöpft werden.

Den Topf vom Herd nehmen und die Mangomasse sofort vorsichtig einfüllen. Damit sich die beiden Schichten nicht vermischen, am besten mit einem Esslöffel auf der Brombeerkonfitüre verteilen, bis die Gläser randvoll sind. Die Gläser mit Schraubdeckeln verschließen und erkalten lassen. Gläser nicht stürzen, damit die Konfitüren nicht ineinander laufen.

Falls die Konfitüre verschenkt werden soll, empfiehlt es sich, diese mit einem Etikett zu versehen.

Das Rezept ergibt ca. fünf Gläser zu je 200 ml.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.