Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Auflauf
Vegetarisch
Frühling
Herbst
Überbacken
Gluten
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Spinatlasagne

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 04.06.2005 567 kcal



Zutaten

für
900 g Blattspinat
1 Tasse Brühe
Salz und Pfeffer

Für die Sauce:

45 g Butter
4 Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
3 EL Mehl
250 ml Milch
300 g Sahne-Schmelzkäse
Salz und Pfeffer
12 Lasagneplatte(n), je nach Schichtung
100 g Käse (Gouda), gerieben
Muskat
Fett für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
567
Eiweiß
27,61 g
Fett
40,92 g
Kohlenhydr.
20,90 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Spinat in der Brühe aufkochen, 1-3 Minuten kochen, abtropfen lassen und würzen. Fett erhitzen, in Würfel geschnittene Zwiebel und zerdrückte Knoblauchzehen darin andünsten. Mehl darin anschwitzen und mit Milch ablöschen. Schmelzkäse darin auflösen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
In einer gefetteten Auflaufform lagenweise Spinat, rohe Lasagnenudeln und Soße einfüllen, mit Soße abschließen. Geriebenen Gouda drüberstreuen und die Form in den kalten Backofen setzen. Den Backofen dann auf Heißluft (180°C) stellen und den Auflauf 40-45 Minuten backen. Dann noch 5 Minuten bei ausgeschaltetem Ofen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

X-Tini

Guten Abend, Ich kann nicht mehr sagen als Super lecker!!! Habe komplett nach Rezept für 4 Personen gekocht, haben aber alles zu zweit weggeputzt :) Vielen Dank für das tolle Rezept

25.01.2015 21:39
Antworten
Obelixine

Schönen Abend, heute gab es deine feine Lasagne. Ich habe den Kommentar einer Vorschreiberin beherzt und auch die Milch- / Mehlmenge verdoppelt - so dass wir viel Soße hatten - und es war für uns Leckermäuler genau das Richtige. Vielen Dank für dein Rezept. LG OBELIXINE

15.04.2012 21:41
Antworten
skunky

Super schnell und einfach! Danke für das Rezept! Es hat wirklich gut geschmeckt! DAUMEN HOCH!

05.08.2010 11:54
Antworten
kleinesüße

Ich fand die Lasagne wirklich sehr lecker!!!! Mein Freund übrigens auch und die Zubereitung war total einfach. Ich habe auch Tiefkühlspinat genommen und den in einem Topf aufgetaut, hat gut funktioniert. Und auf die Lagen mit dem Spinat habe ich Räucherlachs gelegt, das hat der Lasagne noch einen leckeren Kick gegeben. Werde ich bestimmt mal wieder kochen!!!

19.04.2007 10:17
Antworten
Rick

Hallo zusammen! Diese Spinatlasagne schmeckte spitzenmäßig! Ruck-Zuck war sie aufgefuttert! Wir haben sie auch mit TK-Blattspinat gemacht - ging ganz einfach! Sogar die Soße war einfach herzustellen und schmeckte super! Bisher habe ich mich nicht so recht an Lasagne gewagt, weil ich nicht so genau wusste wie man mit den Nudelplatten umgeht. Moon hat das oben ja beschrieben und ich hab's dann gleich mutig ausprobiert. Diese Lasagne kann es jetzt bei uns öfter geben. Gruß Rick

08.06.2005 18:47
Antworten
Moon123

nehme ein "h" zurück - entschuldigung! M.

06.06.2005 13:58
Antworten
Moon123

Hallo! Ich habe schon mal gepostet - aber mein Beitrag war dann plötzlich weg! Also nochmal: Heute habe ich diese Spinatlasagne nachgekocht. Und wie simply vorgeschlagen hat, habe ich sie mit TK-Spinat gemacht Weil meine Leute und ich Soßen-Fans sind, habe ich die Mehnge man 1,5 genommen. Ich habe nämlich mal gelesen, dass man "rohe" Lasagneplatten nehmen kann, die dann in der reichlich vorhandenen Soße garen, während der Auflauf im Ofen backt. Die Soße schmeckt lecker (ich liebe Muskat!) und riechen tut's auch gut! Wenn mir der Auflauf nicht gleich aus der Hand gerissen wird, dann mache ich ein Foto. LG Moon

06.06.2005 13:57
Antworten
simply

Hallo, für dieses Rezept läßt sich auch sehr gut TK-Blattspinat verwenden. Außerdem kann man auch noch Lachsstückchen zwischen die Lagen geben. LG simply

05.06.2005 20:01
Antworten
Rick

Hallo! Cool! DAS hört sich ja lecker an! Nächste Woche habe ich Zeit dafür! Ich melde mich wieder - vielen Dank. Grüße Rick

05.06.2005 17:58
Antworten