Vegetarisch
Vegan
Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Kartoffeln

Veganer Kartoffel-Blumenkohl-Auflauf mit Hackfleisch-Ersatz

Abgegebene Bewertungen: (3)

mit selbstgemachtem Käseschmelz

20 min. simpel 29.09.2017
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

5 m.-große Kartoffel(n)
1 Blumenkohl

Außerdem: (Hack-Ersatz)

2 Zwiebel(n)
200 g Räuchertofu
2 EL Sojasauce
1 EL Ahornsirup
½ TL Flüssigrauch
½ TL Knoblauchpulver
½ TL Pfeffer

Außerdem: (Käse-Schmelz)

150 ml Gemüsebrühe
150 ml Sojamilch (Sojadrink)
6 EL Mehl
4 EL Margarine
8 EL Hefeflocken
2 TL Senf
Salz und Pfeffer


Zubereitung

Kartoffeln schälen und würfeln. 5 Minuten in Salzwasser kochen. Den Blumenkohl in Röschen teilen und 5 Minuten dünsten. Zuerst die Kartoffeln, dann den Blumenkohl in eine Auflaufform geben.

Den Räuchertofu im Mixer zerkleinern oder mit der Gabel zerbröseln. In ausreichend Öl knusprig anbraten. Die Zwiebeln hinzugeben und anschwitzen. Die restlichen Zutaten in einem Schälchen verrühren und über das Hack geben. Hack weiterbraten, bis die Flüssigkeit verkocht ist und dann über den Blumenkohl geben.

Die Margarine in einem kleinen Topf schmelzen und das Mehl mit einem Schneebesen unterrühren. Nach und nach die Sojamilch und die Brühe hinzugeben, bis die Sauce die gewünschte Konsistenz hat. Zum Schluss den Senf und die Hefeflocken unterrühren. Den Käseschmelz mit Salz und Pfeffer abschmecken und über den Auflauf geben.

Im Ofen bei 180 Grad 30 Minuten backen, bis der Käseschmelz braun wird.

Verfasser



Kommentare