Bolognese mit Tofu, weißen Riesenbohnen und roten Linsen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

dreimal Hülsenfrüchte-Eiweiß kombiniert, vegan

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 28.09.2017



Zutaten

für
200 g Tofu
200 g Riesenbohnen, weiße, gegart
200 g Linsen, rote
150 g Tomatenmark
100 g Tomaten, passierte
½ Handvoll Oregano
1 Handvoll Kräutermischung
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
Paprikapulver, rosenscharf
etwas Olivenöl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Den Tofu zerbröseln, mit ordentlich Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und anbraten. Die Riesenbohnen dazugeben, mit einem Pfannenwender zerkleinern und untermischen.

Die Linsen in Salzwasser garen, ich gebe da bereits den Oregano zu und koche ihn mit. Die Linsen sollen schon etwas zerfallen.

Das Tomatenmark zum Tofu und den Bohnen geben, anrösten und mit so viel heißem Wasser aufgießen, bis eine schöne Konsistenz erreicht ist. Die Linsen abgießen und mit den passierten Tomaten in die Pfanne geben, unterrühren und kurz aufkochen lassen. Die gemischten Kräuter einrühren und die Sauce mit Vollkornspaghetti servieren.

Wir haben schon viele verschiedene Bolognese-Rezept auf Basis von Hülsenfrüchten ausprobiert, aber diese Kombination schmeckt uns einfach am besten. Diese Sorten ergänzen sich nämlich hervorragend.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

IchWerSonst70

Suuuper lecker!!! Wirklich RICHTIG gut. Hab es ein wenig wie die Italiener gemacht ;) und mit Öl nicht gespart. Und wie du schreibst: ordentlich würzen. :) Mir hat es super geschmeckt! Danke. PS: kleiner allgemeiner Tipp zum Kochen von Linsen: ein wenig Essig ins Wasser. ;)

09.04.2019 20:05
Antworten
Goerti

Hallo! Heute habe ich deine vegetarische Bolognese gekocht. Fast alles nach Rezept, ich habe mehr pass. Tomaten und ganz wenig Wasser genommen, außerdem kam beim Abschmecken noch eine Prise Zucker dazu. Und man muss wirklich ordentlich würzen! Grundsätzlich hat uns die Bolognese zusammen mit den Spaghetti sehr gut geschmeckt, aber mir hat etwas fruchtiges oder knackiges gefehlt. Vielen Dank für das Rezept. Grüße von Goerti

21.11.2017 21:47
Antworten
sweet-maja

Hallo Angelika, ja klar, aber ich fand es nicht so toll, hab so blöde Schleier drauf. Lg. Maja

13.11.2017 13:11
Antworten
anguawetterwachs

Danke Maja, war das dein Bild? LG Angelika

10.11.2017 21:19
Antworten
sweet-maja

Hallo, mir war das ganze ein bisschen zu trocken, also hab ich etwas Pastakochwasser untergemischt. Viele frische Kräuter verwendet und noch gehobelten Parmesan dazu gereicht. Lg. Maja

07.11.2017 18:49
Antworten