Backen
Europa
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Italien
Schwein
Vollwert
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rosenkohl mediterran mit Serranoschinken vom Blech

schmeckt nicht kohlig und die Küche riecht lecker, hier greifen auch "Nicht-Kohl-Esser" zweimal zu

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 25.09.2017



Zutaten

für
500 g Rosenkohl, geputzt und halbiert, große Röschen geviertelt
2 Zwiebel(n), gepellt, geviertelt
1 Knoblauchzehe(n), feinblättrig geschnitten
1 TL Kräuter der Provence oder Pizzakräuter, fein gemörsert
Salz
n. B. Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
2 TL Honig, flüssig
100 g Serranoschinken in feinen Streifen
n. B. Kümmel, ganz, nach Geschmack
n. B. Chiliflocken
2 EL Schmand, kühl
Öl für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Auch wenn in der Überschrift "vom Blech" steht, nehme ich aus Gründen der Faulheit eine große, beschichtete Auflaufform. Aber natürlich geht auch die Fettpfanne vom Ofen.

Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

Die Form mit etwas Öl auspinseln und die Knoblauchscheibchen einstreuen. Die Zwiebeln in die Schichten aufblättern. Kohlröschen, Zwiebeln, Kräuter, Gewürze, Schinkenstreifen, Öl und Honig grob mischen und in die Form geben. Auf die unterste Schiene im Ofen stellen.

Den Ofen auf 180 °C Umluft herunterschalten und den Wecker auf 45 Minuten stellen. Während der ersten 30 Minuten nichts machen, dann aber in der letzten Viertelstunde zweimal mit einem Pfannenwender durchrühren.

Heiß mit einem großen Klecks Schmand und frischem Fladenbrot - für das würzige Öl am Boden der Form - servieren.

Kann man auch prima vorrichten. Dann aber Salz und Honig noch weglassen und erst kurz vor der Zubereitung unterrühren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.