Krake geschmort

Krake geschmort

Rezept speichern  Speichern

Polpo in umido, Rezept aus Kampanien

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 28.09.2017



Zutaten

für
500 g Tintenfisch(e), das sind handelsüblich meist 2 Kraken
½ Bund Petersilie
1 Knoblauchzehe(n)
50 g Paprikaschote(n), rot
1 Peperoncino, ersatzweise 1 Chilischote oder eine Prise Cayennepfeffer
3 EL Olivenöl, extra vergine, kalt gepresst
1 EL, gehäuft Tomatenmark
16 Oliven, schwarze, wenn möglich entsteint
1 Prise(n) Oregano
n. B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Die Kraken in Stücke und Scheibchen in der Größe von ca. 1 cm schneiden. Einen halben Bund Petersilie klein schneiden. Die Knoblauchzehe und die rote Paprikaschote klein schneiden. Die Chilischote entkernen und klein schneiden.

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und Knoblauch, Paprikaschote und Chilischote bei mittlerer Temperatur einige Minuten anschmoren. Die Krakenstücke, Oregano, Salz, Pfeffer, Petersilie, Tomatenmark, Oliven und 50 ml Wasser zugeben, gründlich mischen und zugedeckt schmoren lassen. Ab und zu umrühren und eventuell etwas Wasser zugeben. Handelsübliche Kraken benötigen ca. 1 Stunde. Für größere Kraken sollte man bis zu 2 Stunden einplanen.

Dazu ziemlich fest gekochte Polenta oder Weißbrot reichen.

Hinweise: Tintenfische werden generell eingeteilt in Sepien, Kalmare und Kraken. Kraken besitzen 8 Arme. In Neapel wird noch unterschieden in die Verace mit einer doppelten Reihe Saugnäpfen und die Moscardini mit einer Reihe Saugnäpfen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.