Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Herbst
Käse
Lamm oder Ziege
Reis
Schmoren
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


McMoes orientalische Kürbis-Hackfleisch-Pfanne mit Feta und Couscous

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 25.09.2017



Zutaten

für
1 Hokkaidokürbis(se) (ca. 600 g)
1 Zwiebel(n)
1 Chilischote(n), getrocknet
3 EL Olivenöl
400 g Lammhackfleisch
etwas Salz
etwas Pfeffer, bunt oder schwarz, aus der Mühle
etwas Zimtpulver
1 Dose Tomate(n), stückig (400 g)
250 g Couscous, instant
200 g Feta-Käse
n. B. Gewürzmischung (Couscous-Gewürz)
etwas Oregano, frisch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Kürbis waschen, halbieren, entkernen und würfeln. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Die Chilischote in feine Streifen schneiden.

In einer großen Pfanne oder einem Bratentopf das Olivenöl erhitzen und das Lammhackfleisch darin krümelig braten. Dann die Zwiebelwürfel und die Chilistreifen zugeben und kurz mitbraten. Anschließend alles herausnehmen und die Kürbiswürfel im heißen Bratfett kräftig anbraten. Dann das Lammhackfleisch wieder dazugeben, mit etwas Salz, einigen Umdrehungen buntem oder schwarzem Pfeffer und etwas Zimtpulver würzen. Etwa 150 bis 200 ml Wasser und die stückigen Tomaten mitsamt dem Saft angießen, den Bratsatz lösen und alles zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 15 bis 20 Minuten schmoren. Dabei öfter umrühren.

Den Couscous nach Packungsanweisung zubereiten. Den Feta klein würfeln und auf der Kürbis-Hackfleisch-Mischung verteilt leicht schmelzen lassen. Den Couscous nach Belieben mit etwas Couscous-Gewürz würzen.

Beides anrichten und mit etwas frischem Oregano garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.