Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.09.2017
gespeichert: 3 (0)*
gedruckt: 85 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.10.2016
207 Beiträge (ø0,23/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Birne(n), saftige
1/8 Liter Sherry fino
Zwiebel(n)
0,33 Stange/n Staudensellerie
50 g Butter
1/2 Liter Hühnerbouillon
125 g Gorgonzola
200 ml Sahne
  Salz und Pfeffer, weißer, frisch gemahlen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Birne waschen, trocken reiben, der Länge nach vierteln und vom Kerngehäuse befreien. Die Viertel mit dem Sherry übergießen und zugedeckt beiseite stellen.

Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Den Sellerie putzen, von Fäden befreien und in Scheiben schneiden. Das Selleriegrün hacken, ein paar Blättchen für die Garnitur beiseite legen.

Die Butter zerlassen und die Zwiebelwürfelchen darin anschwitzen, ohne das sie Farbe annehmen. Den Sellerie dazugeben. Unter häufigem Wenden das Gemüse ca. 5 Minuten braten, dann mit Bouillon ablöschen und zugedeckt ca. 25 Minuten sacht köcheln lassen.

Währenddessen den Gorgonzola mit der Sahne zerdrücken.

Die Suppe durch ein Haarsieb streichen (wenn der Sellerie nicht zu fein geputzt ist), ansonsten auch pürieren. Die Käse-Sahne-Mischung dazugeben und verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun die Birnenviertel samt Sherry dazugeben und weitere 5 Minuten ganz leicht kochen lassen.

Die Suppe anrichten und mit dem Selleriegrün garnieren.