Backen
Fleisch
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Low Carb
Pilze
Rind
Schwein
Tarte
ketogen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hackfleischkuchen mit Blätterteig

einfach und schnell

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 27.09.2017 1000 kcal



Zutaten

für
500 g Hackfleisch, gemischt oder nur vom Rind
250 g Champignons, frisch
1 Becher Crème fraîche
1 Rolle(n) Blätterteig aus dem Kühlregal
100 g Käse, gerieben
Salz und Pfeffer
Chiliflocken

Nährwerte pro Portion

kcal
1000
Eiweiß
46,00 g
Fett
82,20 g
Kohlenhydr.
19,04 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Champignons bürsten und in Scheiben schneiden.

Ofen auf 200 °C vorheizen.

Währenddessen das Hackfleisch anbraten und Champignons dazugeben. Braten, bis das Hackfleisch durch ist und die Champignons weich sind. Crème fraîche dazugeben und mit Salz, Pfeffer und getrockneter Chilli abschmecken.

Blätterteig in einer 28er Springform ausbreiten. Hackfleischmasse auf dem Blätterteig verteilen. Beliebig viel Käse drüber streuen und ggf. den überstehenden Rand des Blätterteigs umschlagen.

Für ca. 20 - 25 min goldgelb backen

Dazu schmeckt ein grüner Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nemrac1970

Super lecker, ich hab eine großen Zwiebel gehackt und mit dem Hackfleisch angebraten. Da ich Pilzhasser in der Familie hab , die Pilze extra angebraten ( dann sind sie nicht matschig) und dann mit der Creme fraiche und dem Hack gemischt. Das gibt es bald wieder. Lässt sich super vorbereiten . Von mir 5* Bild ist hochgeladen. Grüßle

16.04.2018 19:46
Antworten
gummibärchi407

Vielen Dank SaschaAlexander für deinen Kommentar, das freut mich das es euch geschmeckt hat!

15.03.2018 12:39
Antworten
SaschaAlexander

Wir haben es heute ausprobiert. Haben für die Füllung zusätzlich noch gewürfelten rohen Schinken (150gr., eine Zwiebel und Knoblauch verwendet. Absolut lecker, ist mal was anderes. Dazu auch nen Salat gemacht. Danke für dieses tolle Rezept..

14.03.2018 20:39
Antworten