Blanchieren
Früchte
Gemüse
Salat
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Salat mit Feigen und Parmesan

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 22.09.2017



Zutaten

für
1 Baby-Romanasalat
1 Zucchini
100 g Bohnen, grüne
6 kleine Rispentomate(n)
1 Zwiebel(n)
2 Feige(n)
1 Zitrone(n)
75 g Parmesan, gehobelt
4 EL Mayonnaise oder Joghurtcreme
3 EL Olivenöl
2 EL Cremefine zum Kochen
etwas Senf, süßer
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Bohnen waschen, putzen, klein schneiden und in kochendem Salzwasser 5 - 6 Minuten blanchieren. Die Bohnen abgießen, abschrecken und in einem Sieb abtropfen lassen.

Den Romanasalat unten so weit abschneiden, dass der Strunk entfernt ist, dann die Blätter waschen und trocken tupfen. Beiseite stellen. Die Zucchini längs halbieren, die Kerne herauskratzen und die Zucchini in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.

2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Bohnen, Zucchini und Zwiebeln 5 Minuten braten. Beiseite stellen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Feigen waschen, abtupfen und vierteln. Die Tomaten waschen und halbieren. Beides vermischen.

Die Zitrone waschen, halbieren und auspressen. 1/2 Zitrone fein abreiben. Den Abrieb zusammen mit 1 EL Zitronensaft, Mayonnaise, Cremefine, 1 EL Olivenöl, Senf, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Bohnen mit Tomaten, Zucchini, Zwiebeln und Feigen vermischen und auf den Romanasalatblättern verteilen. Den Parmesankäse darüber geben und mit dem Dressing beträufeln.

Dazu schmeckt z. B. Baguette, kurz gebratenes Fleisch, Hähnchenbrustfilet oder Jakobsmuscheln. Bei uns gab es ein Thunfischsteak dazu.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.