Rumtaler


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 22.09.2017



Zutaten

für

Für den Teig:

125 g Mehl
½ TL Backpulver
½ Prisen Salz
65 g Butter, kühl
65 g Puderzucker
1 Eigelb
65 g Mandeln, gemahlen
1 ½ EL Rum

Außerdem:

300 g Puderzucker
2 kleine Eiweiß
3 EL Rum
Pistazienkerne oder Mandeln, gehackt
Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Koch-/Backzeit ca. 18 Minuten Gesamtzeit ca. 9 Stunden 3 Minuten
Für den Mürbteig das Mehl mit Backpulver, Salz, Fett, Puderzucker, Eigelb, Mandeln und Rum mit den Knethaken knapp eine Minute vermengen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Kloß und dann zu 4 cm dicken Rollen formen. Einpacken und mindestens 2 Stunden oder über Nacht kühlen.

Die Bleche befeuchten und mit Backpapier auslegen oder einfetten. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Teigrollen mit einem scharfen Messer in 5 - 6 mm dicke Scheiben schneiden. Die Plätzchen auf die Bleche legen, ggf. mit den Fingern zu runden Talern nachformen und dann mit der Fingerkuppe in der Mitte etwas eindrücken. Die Taler in 15 - 18 Minuten goldgelb backen.

Aus Puderzucker, Eiweiß und Rum einen recht dickflüssigen Guss rühren und sorgfältig so auf die Plätzchen geben, dass die Ränder frei bleiben. Die gehackten Pistazienkerne oder Mandeln auf den Guss drücken.

Abschließend über Nacht trocknen lassen und zwischen Lagen von Pergamentpapier verpacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kerstin_N

Hallo Patty, das freut mich 😊 Man kann die übrigens auch super als Aussrecher machen, wenn man eine andere Form möchte.

10.10.2017 07:13
Antworten
patty89

Hallo die Rumtaler sind klasse Danke für das Rezept LG patty

08.10.2017 16:54
Antworten