Pulled Pork Burger "Chili "


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 27.09.2017



Zutaten

für
1 Pck. Hamburgerbrötchen, große
1 Port. Pulled Pork aus dem Kühlregal
200 g Bacon, in Scheiben
½ Flasche Barbecuesauce
2 m.-große Zwiebel(n)
1 kleiner Eisbergsalat
1 m.-große Tomate(n)
1 Gurke(n)
8 Jalapeño(s) aus dem Glas (Scheiben)
2 EL Zucker
1 EL Margarine

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Das Pulled Pork bei 180 °C 25 min. in Backofen nach Packungsanweisung zubereiten. Danach mit 2 Gabeln zerteilen und die 1/2 Flasche Barbecuesauce dazugeben. Nochmal 10 min. in den Backofen stellen.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit 1 EL Margarine und 2 EL Zucker karamellisieren. Die Gurke und die Tomate in Scheiben schneiden. Die Baconscheiben ohne Zugabe von Fett kross braten.

Nun die Burgerbrötchen nach Wunsch belegen. Ich belege meine Burger zuerst mit Pulled Pork, dann mit den Zwiebeln, Salat, Bacon, Gurke, Tomate und Jalapeños.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykochen

Hallo, super lecker. Ich hatte selbstgemachtes Pulled Pork und Rest nach Rezept. Auch die Barbecuesauce war aus eigenem Vorrat. SEHR gerne wieder! LG Hobbykochen

14.01.2021 18:36
Antworten
Puffelchen165

Hallo Ingrid, ja das klingt gut. Ich hatte die Brötchen auch schon aufgeschnitten und mit Öl eingesprüht in den Backofen gelegt. Auf jeden Fall halten sie dann besser.

23.04.2018 15:35
Antworten
Ingrid13Voigtlaender

Hallo Puffelchen, tolles Rezept, danke. Ich habe die Sesambrötchen aufgeschnitten und mit der Schnittfläche in einer heißen, ungefetteten Pfanne angeröstet. Sie fallen dann nicht so leicht beim Essen auseinander. Brötchen

22.04.2018 18:10
Antworten
Puffelchen165

Ich habe heute auch alles selbst gemacht.Hatte mal wieder Zeit zum kochen. War aber den Aufwand Wert. Lecker

15.01.2018 13:29
Antworten
Puffelchen165

Toll....das war die Arbeit dann aber Wert. 👍

01.01.2018 17:21
Antworten
patty89

Hallo wir machten alles vom Pulled Pork bis zum Brötchen selber. War echt lecker! Danke für das Rezept LG Patty

30.12.2017 13:45
Antworten