Hokkaidosuppe, scharf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 27.09.2017



Zutaten

für
1 m.-großer Hokkaidokürbis(se)
3 m.-große Kartoffel(n)
1 Bund Suppengrün
2 m.-große Zwiebel(n)
1 TL Currypulver (Madrascurry)
1 TL Paprikapulver
1 kl. Stück(e) Ingwer
1 TL Kreuzkümmelpulver
½ Liter Milch
½ Liter Apfelsaft
2 EL Honig
2 EL Crème fraîche
1 großer Apfel
40 g Kokosfett
1 EL Gemüsebrühepulver
n. B. Kürbiskerne, 1 EL pro Suppentasse
n. B. Kürbiskernöl, 1 EL pro Suppentasse
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Den Kürbis, die Kartoffeln und die Zwiebeln würfeln. Den Apfel vierteln und das Kernhaus entfernen. Das Suppengrün klein schneiden.

Alles mit dem Kokosfett in einem großen Topf anschwitzen. Dann mit der Milch und dem Apfelsaft ablöschen. Danach alle übrigen Zutaten dazugeben und köcheln lassen. Nach 45 min. die Suppe pürieren und nach Bedarf abschmecken.

Die Suppe in Suppentassen oder tiefen Tellern anrichten und mit Kürbiskernöl und Kürbiskernen garniert servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Puffelchen165

Klingt erst mal nach vielen Zutaten ,aber das meiste an Gewürzen hat man doch zu Hause. Der Apfelsaft kann auch durch Orangensaft ersetzt werden.Also eine wandelbare Suppe die zu dieser Jahreszeit

10.10.2017 20:54
Antworten