Topfen-Chia-Brot


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

wunderbares, lockeres Brot

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 26.09.2017



Zutaten

für
200 g Weizenmehl Type 550 oder Type 405
250 g Dinkelmehl
1 Pck. Trockenhefe
1 EL Zucker
10 g Salz
½ TL Brotgewürzmischung
½ TL Pfeffer, schwarzer, gemahlen
40 g Chiasamen
20 g Leinsamenschrot
250 g Quark, 20 %
150 ml Mandelmilch (Mandeldrink)
150 ml Wasser
3 EL Rapsöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 25 Minuten
Die Mehle und Trockenhefe sieben. Die anderen trockenen Zutaten untermischen. Die Mandelmilch mit Wasser und Öl leicht erwärmen. Die Mischung mit dem Quark unter Zuhilfenahme eines Holzlöffels unter die Mehlmischung arbeiten. Der Teig ist ziemlich weich.

Den Brotteig etwa 1 Std. gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Eine 30er Kastenform mit ein wenig Öl auspinseln und mit Mehl bestäuben. Den Teig einfüllen, auch mit etwas Mehl bestäuben und mit der Hand vorsichtig in die Form drücken. Den Teig noch mal etwas gehen lassen, bis der Brotteig am oberen Rand angekommen ist, ca. 30 Minuten.

Währenddessen den Backofen auf 250 °C vorheizen und eine Metallschale unten hineinstellen. Die Kastenform in den Ofen geben, in die Metallschale eine halbe Tasse Wasser schütten und sofort die Ofentür schließen. Dann das Brot 15 Min. backen, danach die Temperatur auf 150 °C runterschalten und das Brot weitere 25 Min. backen.

Das Brot aus der Form nehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kak5

super lecker und schnell zubereitet

28.12.2019 19:59
Antworten
innisiflo

Ich habe das Brot im Brotbackautomaten gebacken und das hat geklappt! Mit den Originalzutaten wurde es aber recht klebrig und es war mir auch zu viel Chia für das im BBA relativ kleine Brot. Besser wurde es im 2. Versuch, ich habe normale Milch genommen, Skyr statt Quark und nur 25 g Chia. Da ich momentan nur im BBA backe, werde ich es so abgewandelt aber sicher noch öfters backen. LG innisiflo

09.11.2019 14:43
Antworten
Tatunca

Über den gesamten Backbereich nimmt man Ober-und Unterhitze. Ohne Umluft. Gruss Tatunca

08.11.2019 12:48
Antworten
Malina.Ha

Empfielst du Ober- Unterhitze oder Umluft oder erstmal Ober- Unterhitze, danach Umluft? Was ist am Besten?

08.11.2019 12:17
Antworten
schweinefreundin

Hat super geklappt und schmeckt auch nach drei Tagen noch frisch. Habe dunkles und normales Weizenmehl genommen und normale Milch.

17.09.2019 14:42
Antworten
Tatunca

Man kann natürlich auch normale Milch nehmen.

03.05.2018 09:09
Antworten
tamara390

Kann man die Mandelmilch auch durch normale Milch ersetzen?

02.05.2018 19:59
Antworten