fettarm
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
kalorienarm
Pilze
Trennkost
Wok
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hähnchencurry auf Spaghettikürbis

Low Carb, für die Stoffwechselkur geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 25.09.2017



Zutaten

für
1 Spaghettikürbis(se)
2 Hähnchenbrustfilet(s)
1 Zucchini
2 Paprikaschote(n), rot und gelb
200 g Champignons
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
2 TL Currypaste, gelb
200 ml Gemüsebrühe
100 g Frischkäse, Natur, 0,2 % Fett
n. B. Chilipulver
Wasser
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.

Den Kürbis mit einer Gabel mehrfach einstechen und 5 Minuten auf voller Pulle in die Mikrowelle geben. Vorsicht, er wird sehr heiß!

Den Kürbis halbieren und mit einem großen Löffel die Kerne herauskratzen. Tipp: möglichst darauf achten, den Kürbis exakt in der Mitte zu halbieren, dann gart er später schön gleichmäßig.
Die Kürbishälften mit Salz und Pfeffer einreiben und mit den Schnittkanten nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. 20 - 25 Minuten im Ofen backen lassen.

Währenddessen das Curry zubereiten. Die Zwiebel würfeln und die Knoblauchzehe halbieren. Das Gemüse und die Hähnchenfilets in mundgerechte Würfel, Streifen oder Scheiben schneiden.

Die Zwiebeln und den Knoblauch mit etwas Wasser in einer Wokpfanne anschwitzen. Die Currypaste mit etwas Wasser verrühren und zusammen mit dem Hähnchen in die Pfanne geben. Wenn das Hähnchen etwas Farbe bekommen hat, nach und nach das Gemüse dazugeben und kurz mit anbraten. Die Gemüsebrühe dazugeben und weitere 5 Minuten schmoren lassen. Den Frischkäse einrühren und mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.

Das Kürbisfleisch mit einer Gabel auskratzen und in zwei tiefe Teller verteilen. Das Curry auf den Kürbis geben und sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.