Tsukune Yakitori - japanische Spieße vom Huhn


Rezept speichern  Speichern

einfach und doch exotisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 23.09.2017



Zutaten

für
300 g Geflügelhackfleisch
20 g Lauch
2 TL Petersilie, TK
2 EL Sojasauce, dunkle
1 Prise(n) Mehl
Sauce (Yakitori Sauce)
Pfeffer
Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Lauch in sehr kleine Stücke schneiden und in einer großen Schüssel mit Fleisch, Sojasauce, Petersilie, Mehl sowie etwas Pfeffer gut vermischen. Die Masse zu etwa 8 cm langen Kegeln formen und jeweils auf einen Holzspieß stecken.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Spieße von allen Seiten scharf anbraten, danach die Hitze reduzieren und weiterbraten, bis sie durchgegart sind. Das dauert je nach Dicke der Spieße etwa 10 Minuten.

Nun mit der Yakitorisauce glasieren und noch heiß servieren. Dazu passt natürlich Reis, aber auch ein bunter Salat oder andere typische Grillbeilagen.

Tipp: Yakitori Sauce bekommt man in Asiashops oder im Internet, sie hat einen leicht süßlich, rauchigen Geschmack, die Yakitori schmecken aber auch ohne. Noch besser schmecken die Yakitori frisch vom Grill.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jujuchan

Freut mich dass es dir geschmeckt hat! :)

07.10.2017 08:46
Antworten
KatNRW1989

Soeben ausprobiert und es war wirklich mega lecker! Ich hab anstatt Geflügelhackfleisch einfach Hähnchenbrustfilet genommen und dies ganz klein gehobelt. Dazu ein bunter Salat! Absolut Top!

06.10.2017 19:07
Antworten