Fleisch
Hauptspeise
Nudeln
Italien
Europa
Pasta
Saucen
Dips
Schnell
einfach
gekocht
Geheimrezept
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Bolognese speciale

Originalrezept aus Italien

Durchschnittliche Bewertung: 4.26
bei 87 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 03.06.2005 534 kcal



Zutaten

für
250 g Hackfleisch
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
½ Chilischote(n), getrocknete, klein hacken
1 kl. Dose/n Tomate(n), geschälte (klein stampfen)
100 ml Wasser
2 kl. Dose/n Tomatenmark
Majoran
Oregano
Thymian
Paprikapulver, scharf
Salz
Zucker
Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
534
Eiweiß
27,94 g
Fett
41,06 g
Kohlenhydr.
13,12 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Hackfleisch, (anbraten mit 2 EL Öl), Zwiebel, Knoblauchzehe, Chilischote(n)ebenfalls anbraten, Tomate(n), Wasser und Tomatenmark hinzufügen. Abschmecken und etwas einkochen lassen.

Dazu selbstverständlich Spaghetti!!!

TIPP:
Kochen (wenn auch etwas ungewöhnlich) in der Wok-Pfanne, weil man dort das Hackfleisch so gut beiseite schieben kann.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

PeachPie12

..., ich habe noch ein paar frische tomaten zu der bolognese gegeben, sehr lecker und gern wieder!

05.12.2015 19:59
Antworten
schnucki25

Ach von uns volle 5 Sterne.Sehr lecker und super vor zu bereiten.Danke für das tolle Rezept. LG

12.10.2015 16:14
Antworten
Cyberlady

Hallo Monja eine sehr leckere Bolo - wenn es mal schnell gehen muss uns hat es sehr gut geschmeckt, einfach und schnell zu machen von mir die volle Punktzahl Liebe Grüße Michi

18.04.2015 15:30
Antworten
angeleye1988

Es war sehr sehr lecker =) Vielen Dank für das tolle Rezept LG

03.02.2014 21:10
Antworten
martinistda

Sehr leckeres Rezept, relativ wenig Aufwand für diese schmackhafte Bolognese.

01.10.2013 17:02
Antworten
Onlysandra1

Hallo, habe letzte Woche dieses Rezept gefunden und direkt ausprobiert. Als Fazit kann ich nur sagen: sehr, sehr zu empfehlen! Die Menge reichte genau für zwei Personen, und die Sauce hatte genau die richtige Konsistenz. Ich habe schon lange nach einer Alternative zu der aufwändigen Original-Bolognese und zum Fix-Päckchen gesucht und hier gefunden! Ein paar kleine Abwandlungen habe ich vorgenommen: statt der Chilischote habe ich Sambal Oelek genommen (habe ich immer im Haus), und statt der geschälten Tomaten habe ich direkt Pizzatomaten verwendet. Auf jeden Fall eine super Sache - mein Mann war auch begeistert! Das gibt es jetzt bei uns öfter! VG Sandra

09.05.2006 11:39
Antworten
Luis-Enrique

also meiner familie und mir hats sehr sehr lecker geschmeck,habe die chili weggelassen wegen meinen sohn

16.02.2006 15:36
Antworten
kuli-mike

Eine schnelle, geschmacklich wunderbare Variante der Bolognesesoße. Danke Michael

28.12.2005 13:02
Antworten
ajnom

Hallo zusammen, gestern hatten wir mal wieder Kohldampf auf Spaghetti Bolognese und ich begann das Hackfleisch anzubraten. Doch dann stellte ich fest, dass ich gar keine Chilichote mehr da hatte, so dass ich einfach einen halben TL Sambal Oelek dazu gab. Alternativ habe ich 3 getrocknete Tomaten klein geschnitten, die der Soße noch den absoluten Pfiff gaben. LG Monja

15.10.2005 08:36
Antworten
Marsipilou

Hallo, das mit den Chilis ist tatsächlich in Italien üblich. Hab zwar etwas gestaunt, ist aber so, sie machen sie sogar in Aglio Olio hinein. ZUmindest hat man es mir so gezeigt. Das mach ich mal, dank dir Hans-Peter

09.06.2005 15:14
Antworten