Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.09.2017
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 95 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.12.2011
155 Beiträge (ø0,06/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Salat:
3 m.-große Kartoffel(n), festkochend
1 m.-große Salatgurke(n)
1 kleine Karotte(n)
Peperoni, rot, lang
3 EL Sellerieblätter, frisch oder TK
  Für das Dressing:
4 kleine Zwiebel(n), rot
2 m.-große Knoblauchzehe(n), frisch
1 kleine Chilischote(n), grün
1 EL Sellerieblätter, frisch oder TK
2 EL Dill, frisch oder TK
2 EL Rinderbrühe, instant
1 TL Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlen
2 Prise(n) Macis
3 EL Weißweinessig
5 EL Wasser, handwarm
6 EL Palmöl, premium
2 EL Sauce (Süß-sauer-scharf-Sauce), Thai-Art Nr. 4, siehe meine Rezepte
  Außerdem:
 n. B. Rinderbrühe, instant
 n. B. Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlen
 n. B. Weißweinessig
  Zum Garnieren:
 n. B. Sellerieblätter
 n. B. Dill, frischer
 n. B. Blüten und Blätter

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 8 Std. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln am Vortag gar kochen und ungeschält über Nacht im Kühlschrank aufbewahren. Alle Zutaten, bis auf das gut handwarme Wasser, sollten Zimmertemperatur haben.

Die Kartoffeln schälen, längs halbieren und quer in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Die Gurke waschen, beide Enden kappen, die Gurke zebraartig schälen (d. h. grüne Streifen stehen lassen) und quer in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Die Karotte waschen, an beiden Enden kappen und schälen. Mit einem Julienne-Hobel die Karotte zu Seidenfäden schneiden. Bei den Zwiebeln beide Enden kappen, die Zwiebeln schälen und in dünne Scheibchen hobeln. Bei den Knoblauchzehen beide Enden kappen, die Zehen schälen und in dünne Scheiben hobeln. Die rote Peperoni entstielen, waschen, längs aufschneiden, aufklappen und die Körner entfernen. Die Peperoni wieder zuklappen und die leere Frucht diagonal in ca. 1 mm breite Streifen schneiden. Die kleine, grüne Chili waschen, längs aufschneiden und die Körner entfernen. Die Chili quer in dünne Streifen schneiden. Den Stiel und die Körner verwerfen. Die frischen Sellerieblätter waschen, die Stiele entfernen, die Blätter grob zerkleinern und beiseitestellen. Bei TK-Ware die entsprechende Menge entnehmen und auftauen lassen. Den frischen Dill waschen und die Blättchen abzupfen, nicht weiter zerkleinern. Bei TK-Ware die entsprechende Menge entnehmen und auftauen lassen.

Die Kartoffeln und die Gurkenscheiben in einer Salatschüssel übereinander schichten, dabei die Karottenfäden, die Sellerieblätter und die Peperonistücke dazwischen streuen.

Alle Zutaten für das Dressing in ein Schüsselchen geben und mit einem Löffel mischen. Das Dressing über den Salat gießen, etwas warten, dann die Zutaten vorsichtig mischen. Den Salat 10 Minuten bei Zimmertemperatur ziehen lassen, dann vorsichtig mischen und abschmecken. Anschließend den Salat weitere 10 Minuten ziehen lassen, vorsichtig mischen, garnieren und servieren.