Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.09.2017
gespeichert: 9 (1)*
gedruckt: 635 (36)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.08.2017
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
120 g Haselnüsse, gemahlen
80 g Dinkelmehl
40 g Backkakao
180 g Rohrzucker
1 TL Zimt
1/2 Tüte/n Weinsteinbackpulver
1 EL Nuss-Nougat-Creme, vegan
240 ml Sojamilch (Sojadrink)
100 ml Kokosfett, flüssiges

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eine runde 20 cm Springform mit Kokosfett einfetten und mit Dinkelmehl ausstäuben. Den Backofen auf ca. 170 °C Umluft vorheizen.

Das Kokosfett, falls nicht in flüssiger Form vorhanden, in einem Topf geben und auf niedriger - mittlerer Hitze langsam schmelzen lassen.

Die trockenen Zutaten alle gemeinsam in eine Schüssel geben.

Den Topf mit dem Kokosfett vom Herd nehmen, sobald etwa 90 % davon geschmolzen ist, damit das Fett nicht zu warm in den Kuchen kommt. Die restlichen Bröckchen schmelzen innerhalb kürzester Zeit in dem warmen Fett.

Die Nuss-Nougat-Creme in die Schüssel mit den trockenen Zutaten geben. Anschließend die Sojamilch und das flüssige Kokosfett dazu geben. Alles mit dem Mixer bzw. der Küchenmaschine miteinander vermengen, bis eine homogene Masse entstanden ist. Die Masse in die Springform geben und die Form in den vorgeheizten Backofen geben. Nach 35 min Backzeit eine Stäbchenprobe machen. Gegebenenfalls noch fünf weitere Minuten backen, falls notwendig.

Wenn der Kuchen ca. 5 -10 Minuten abgekühlt und anschließend vorsichtig aus der Form gelöst wurde, kann man nach Geschmack und Vorliebe den noch leicht warmen Kuchen mit Puderzucker bestäuben.

Der Kuchen ist total schokoladig und saftig, es gab nur Komplimente für dieses Leckerchen.