Zutaten

Schalotte(n), gehackt
400 g Kürbisfleisch in Würfeln (ca. 2x2 cm); auch tiefgefroren
40 g Butter
Tomate(n), geschält, in Stücken und entkernt
  Salz und Pfeffer
  Chilipulver
100 ml Gemüsebouillon
1 EL Tomatenmark
40 g Käse, gerieben, z.B. Sbrinz oder Parmesan - eher rezent
400 g Pasta (Taglierini)
 etwas Butter
  Fett zum Braten, oder Rapsöl
1 Bund Petersilie
2 EL Kürbiskerne
Knoblauchzehe(n), gehackt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst bereite ich das Sugo vor. Dafür die Zwiebeln und den Knoblauch in Bratfett (oder Rapsöl) dünsten. Den Kürbis zugeben und 1 - 2 Minuten weiter dünsten. Das Tomatenmark zugeben, 1 - 2 Minuten weiter dünsten. Das Ganze mit Bouillon (oder auch zuerst mit Weißwein, danach die Bouillon zugeben) ablöschen. Die Tomaten zugeben und alles für ca. 20 Minuten einkochen. Abschmecken mit Petersilie, Salz, Pfeffer und Chili; nach Belieben auch frische Chili verwenden.

Die Taglerini während des Einkochens des Sugos vorbereiten. Gemäß Zeitangabe auf der Packung, in Salzwasser al dente kochen, abtropfen. Etwas Butter darüber geben und wenden.

Zum Garnieren der Taglierini die Kürbiskerne rösten (ca. 3 Minuten in Rapsöl). Mit dem geriebenen Käse und gezupfter Petersilie darüber streuen.