Braten
Eier oder Käse
einfach
Gemüse
kalt
Käse
Salat
Schnell
Snack
Sommer
Vegetarisch
Vorspeise
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gebackener Feta auf gemischtem Salat mit Honigdressing

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.6
bei 110 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 20.09.2017



Zutaten

für
1 Pck. Feldsalat (ca. 150 g)
n. B. Karotte(n)
n. B. Paprikaschote(n)
n. B. Tomate(n)
n. B. Salatgurke(n)
1 Pck. Feta-Käse (200 g)
4 EL Honig
2 EL Balsamico, heller
3 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
2 Ei(er)
1 EL, gehäuft Paniermehl
25 g Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Feta aus der Verpackung nehmen und in mundgerechte Stücke schneiden. Ich teile ihn oft noch der Länge nach damit er nicht so dick ist. Zuerst In verquirltem Eiern und dann in Paniermehl wenden. Gerne auch zweimal. In einer Pfanne die Butter erhitzen und den Feta in ca. 2 Min. von jeder Seite goldbraun braten.

Währenddessen den Feldsalat waschen, das Gemüse klein schneiden und alles in einer Schüssel vermischen. Aus Essig, Öl, Salz, Pfeffer und reichlich Honig ein Dressing rühren und über den Salat geben.

Den Salat auf die Teller geben und den Feta obendrauf anrichten. Optional mit Kräutern, Sprossen etc verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rolkla

Ein wirklich sehr leckeres FETA-Gericht. Wir geben 5 Sterne !

10.10.2019 20:04
Antworten
wjen86

Lecker, aber das Dressing fand ich persönlich etwas zu süß.

07.08.2019 21:09
Antworten
SweetDarksideCookie

Zunächst mal vielen Dank für dieses Rezept, ich habe es sehr genossen! Und dann möchte ich auf nannikaffees Kritik eingehen: zu den Eiern: da Eier von Größe S bis L variieren kann es durchaus sein, dass dir ein Ei der Größe M/L reicht, wenn du 200g im Ganzen nur einmal panierst. Allerdings habe ich den Feta in 4 Teile geteilt, doppelt paniert und kam mit einem Ei der Größe M kaum aus, habe also ein zweites Ei aufgeschlagen. Zum zweiten Kritikpunkt: für gewöhnlich probiert man ein Dressing, bevor man es über den Salat gibt, wenn es dir zu süß war, hättest du einfach erstmal nur einen Löffel Honig nehmen können (soweit sollte das geschmackliche Vorstellungsvermögen doch reichen). Unabhängig davon kommt es auch hier wieder auf den Honig an, Lindenblütenhonig z. B. ist sehr mild und hat mMn wenig Süße, Waldhonig wiederum bringt einen herberen Geschmack, etc. Alles in Allem nur einen Stern zu vergeben halte ich für unfair! Von mir gibt's deshalb volle 5 Sterne.

28.05.2019 17:29
Antworten
Dirk76NRW

WOW, Mega. Das sind glatte 5 Sterne ☺️

10.04.2019 20:28
Antworten
Hiegi

Ich habe schon öfter nach dieser Idee hirten käse gebraten. Super lecker.. Ich nehme lieber den milderen aus Kuhmilch. Den schneide ich relativ klein (12 Stücke) da brauche ich durchaus 2 Eier. Lässt sich auch gut nochmal aufwärmen am nächsten Tag. Danke für das Rezept! 5 Sterne

08.04.2019 07:16
Antworten
badegast1

Hallo, ich habe gestern den leckeren Käse mit Salat gegessen. Es hat super geschmeckt, aber ich hätte den Käse vielleicht auch in Mehl wenden sollen, denn mir ist die Panade fast komplett beim Wenden in der Pfanne hängengeblieben. Zusammen mit dem Salat und den tollen Dressing hat es aber super geschmeckt, daher 5***** Vielen Dank fürs Rezept LG Badegast

26.11.2017 06:21
Antworten
DaisyDancer

Evtl war auch die Pfanne noch nicht Heiss genug .. so kann das Ei nicht sofort stocken und die panade zerfällt . :) Danke

23.03.2018 20:55
Antworten
Goerti

Hallo! Heute gab es den Gebackenen Feta mit dem Salat bei uns zum Mittagessen. Den Feta habe ich auch zuerst in Mehl gewendet, sodass das Ei besser haften bleibt. Und für das Dressing habe ich nur 1 EL Honig genommen. Meine Vegi-Tochter war so begeistert, ich musste zusehen, dass ich auch was abbekomme :-). Gut fand ich, dass man die Gemüsesorten frei nach Geschmack und Kühlschrankinhalt wählen konnte. Vielen Dank für das schöne Rezept. Grüße von Goerti

14.11.2017 17:17
Antworten
MoniRigatoni

Immer wieder ein Genuss! Bild wurde hochgeladen MR

08.11.2017 17:18
Antworten
pumadel

Gebackener Feta ist wirklich ein Genuss! Wir wenden ihn zuerst in Mehl, dann im verquirlten Ei und anschließend in Paniermehl. Einfach und lecker! Als Abwandlung kann man den Feta auch vor dem Mehl pikant würzen - für die besondere Note. Danke für das tolle Rezept!

21.09.2017 10:07
Antworten