Alpenknödel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

als vegetarisches Hauptgericht mit brauner Butter oder als Beilage

Durchschnittliche Bewertung: 4.23
 (37 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 12.09.2017



Zutaten

für
150 g Blattspinat
2 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
7 EL Butter
200 g Weißbrot von vorgestern
100 g Parmesan am Stück
400 g Ricotta
4 m.-große Ei(er)
2 EL Semmelbrösel
30 g Speisestärke
Salz und Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
etwas Mehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Den Blattspinat putzen, waschen und sehr gut trocken schleudern. Die Zwiebeln sowie die Knoblauchzehen abziehen und beides sehr fein würfeln oder hacken. In einer Pfanne 2 EL Butter schmelzen und die Zwiebel- mit den Knoblauchwürfeln darin etwa 2 Minuten andünsten. Anschließend herausnehmen und abkühlen lassen.

Das Weißbrot grob und den Parmesan fein reiben. In einer großen Schüssel den Ricotta mit den Eiern verrühren. Die Zwiebel-Knoblauch-Mischung sowie das grob geriebene Weißbrot, die Semmelbrösel, den geriebenen Parmesan und die Speisestärke zugeben und alles gut verrühren. Dann den Spinat unterrühren und die Mischung mit etwas Salz und einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen. Die Masse zugedeckt etwa 30 Minuten ruhen lassen. Danach aus der Masse mit bemehlten Händen 8 Knödel formen.

In einem großen, weiten Topf reichlich Salzwasser aufkochen, die Knödel hineingeben und bei kleiner Hitze etwa 8 Minuten ziehen lassen, bis sie nach oben steigen.

In einem kleinen Topf 5 EL Butter bräunen.

Die Knödel vorsichtig mit einer Schaumkelle aus dem Salzwasser heben, abtropfen lassen, auf Teller verteilen und mit der braunen Butter anrichten.

Dazu passt ein frischer Salat.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rübensirup

Das sind ja tolle Knödel! Ich habe sie gestern zu einem Wildschweinrücken erstmals zubereitet. Den Spinat habe ich auch gehackt, da die ganzen Blätter zu groß waren. Eigentlich sollte es Semmelknödel geben und so habe ich noch klein gewürfelten Tiroler Speck klein gewürfelt und ausgelassen und mit in die Knödelmasse gegeben. Das war zwar nicht nach Rezept, schmeckte aber sehr gut! Die Knödel waren sehr fluffig und fielen beim Garzieden nicht auseinander. Alpenknödel könnten glatt unsere neuen Semmelknödel werden. Ganz herzlichen Dank für das Einstellen dieses herrlichen Rezeptes!

09.01.2022 08:17
Antworten
Bolonkawilli

Ein ausgesprochen leckeres vegetarisches Essen. Ich habe es wie angegeben zubereitet. Statt frischem Spinat habe ich ausgedrückten TK Spinat verwendet. Weil mir der Kloßteig etwas zu weich erschien, habe ich noch Semmelbrösel untergemischt. Die Klöße müssen sehr schnell geformt werden, damit sie nicht an den Händen kleben bleiben. Nach dem Garen sind sie genauso, wie man sich solche Klöße wünscht. Das gibt es garantiert wieder.

17.05.2021 19:51
Antworten
Brutzelliesel

Sehr lecker deine Alpenknödel. Hab aus Mangel an Rikotta Creme legere und saure Sahne genommen. Ansonsten hab ich mich an dein Rezept gehalten. Mit Brösel und brauner Butter sehr lecker. Hab die Knödeln allerdings im Dampfgarer gemacht. Von mir ⭐⭐⭐⭐⭐

08.05.2021 19:02
Antworten
PiNiVo75

Sehr lecker. War nicht ganz zufrieden mit der Konsistenz, aber das nächste Mal hacke ich den Spinat. Ganze Blätter halten im Knödel nicht so gut.

05.05.2021 19:34
Antworten
Carpa

Mega lecker! Haben die Knödel Glutenfrei gemacht und es hat super geklappt. Die Brötchen habe ich dafür vor 2 Tagen extra gebacken. Morgen gibt es den Rest gebraten. Bin gespannt

02.05.2021 22:36
Antworten
Hutzj

Hallo, wie wird der Spinat verarbeitet?

14.04.2021 19:12
Antworten
McMoe

Steht in der Zubereitung, Absatz 1 und 2.

15.04.2021 11:24
Antworten
Apfelnürsel

Hallo, der Spinat wird nicht, gehackt, gedünstet oder gewürzt? LG

15.04.2021 12:47
Antworten
xyz13

Hallo, eine sehr feine Variante der Spinatknödel, die uns gut geschmeckt hat. LG xyz13

16.01.2021 17:06
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, das Rezept ist klasse, die Alpenknödel schmecken super gut! LG Manokia

23.01.2020 15:40
Antworten