Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
Italien
Europa
warm
Meeresfrüchte
Festlich
Dünsten

Rezept speichern  Speichern

Flambierte Garnelen

Gamberoni al guazzetto, ein römisches Gericht. Guazzetto bedeutet ein Ragout mit Tomaten.

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 20.09.2017



Zutaten

für
300 g Garnele(n), wenn möglich mit Schalen, aber ohne Kopfteil
1 Peperoncino, ersatzweise 1 Chilischote
1 Knoblauchzehe(n)
3 Zweig/e Petersilie
2 EL Olivenöl extra vergine, kalt gepresst
200 g Kirschtomate(n), ersatzweise normale Tomaten
2 cl Cognac oder Weinbrand
100 ml Wasser
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Garnelen mit Schale der Länge nach halbieren und den schwarzen Darmstrang entfernen. Die Chilischote entkernen und klein schneiden. Knoblauch und Petersilie klein schneiden. Kirschtomaten vierteln, normale Tomaten schälen und in Würfel schneiden.

In einer Pfanne in 2 EL Olivenöl auf mittlerer Hitze die Chilischote und den Knoblauch kurz andünsten. Die Hitze erhöhen und die Garnelen auf jeder Seite 1 Minute anbraten. Darauf achten, dass alle Garnelen am Pfannenboden aufliegen. Mit dem Cognac ablöschen und dabei sofort mit Hilfe eines Flambierzündholzes vom Rand her anzünden. Achtung, das gibt eine 1 Meter hohe Stichflamme.

Danach sofort die Tomatenstücke und 100 ml Wasser zufügen. Salzen und pfeffern und zugedeckt 10 Minuten bei niedriger Temperatur dünsten. Petersilie zufügen und weitere 3 Minuten zugedeckt dünsten.

Dazu Weißbrot servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.