Backen
Dessert
Eis
Ernährungskonzepte
Festlich
Frucht
Kinder
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schokolade-Bananen-Eistorte mit Keksboden ohne Zucker

mit der Süße von Bananen und Datteln, aus einer Springform, ca. 14 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

75 Min. normal 20.09.2017



Zutaten

für

Für den Teig:

300 g Soft-Datteln ohne Stein
2 Ei(er)
¼ Zitrone(n), Abrieb davon
¼ Vanilleschote(n), davon das Mark
225 g Butter
450 g Mehl

Für die Füllung: Schokoladencreme

180 g Soft-Datteln
200 ml Kondensmilch, ungesüßt
2 Ei(er)
70 g Kakaopulver, ungesüßt
250 ml Sahne

Für die Füllung: Bananencreme

8 Soft-Datteln
4 m.-große Banane(n), reife
2 Ei(er)
125 ml Kondensmilch, ungesüßt
250 ml Sahne

Für die Sauce: Schokoladensauce

170 g Soft-Datteln
70 g Kakaopulver, ungesüßt
250 ml Kondensmilch, ungesüßt
25 g Butter
50 g Kokosfett
Banane(n), frische Beeren oder Mandeln für die Dekoration

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 13 Stunden 30 Minuten
Für drei Keksböden und Dekokekse:
Die Datteln mit Eiern, etwas Zitronenabrieb und Vanillemark mit einer leistungsstarken Küchenmasche mixen. Nach und nach zuerst das Mehl, dann die Butter hinzufügen.

Den Teig in einen großen Gefrierbeutel füllen, flach drücken und für min. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Zwei bis drei Backbleche mit Backpapier belegen.

Den Gefrierbeutel aufschneiden und den Teig auf der Folie liegen lassen. Nun den Teig mit Backpapier abdecken und ca. 1 cm dick ausrollen. Durch die Folie und das Backpapier bleibt der Teig nicht kleben. Aus dem Teig mit Hilfe eines Springformrings drei Tortenböden ausstechen.

Die Böden auf die Backbleche legen und mit einer Gabel einstechen.

Aus dem restlichen Teig Kekse zur Dekoration formen. Ich habe verschieden dicke, 5 mm, 1 cm, 1,5 cm Kekse geformt und einen Teil vom Teig mit etwas Kakao dunkel gefärbt. Auch ein paar dicke, größere rechteckige Kekse, die man zerbröseln kann, passen gut.

Die Kekse und die Böden 15 Min. backen und anschließend auskühlen lassen.

Für die Schokoladencreme:
Die Datteln mit 100 ml Kondensmilch in einem leistungsstarken Mixer pürieren. Nach und nach Eier und Kakaopulver hinzufügen und fein pürieren. Weitere 100 ml Kondensmilch erhitzen und während dem Mixen in die Schokomasse rühren. Die Creme im Kühlschrank zwischenlagern.

Nach dem auch die Masse für die Bananencreme vorbereitet wurde, die Sahne steif schlagen und anschließend vorsichtig in die Schokoladencreme rühren.

Für die Bananencreme:
Die Bananen mit den Datteln fein pürieren. Die Eier hinzufügen und verrühren. Die Kondensmilch erhitzen und unter ständigem Rühren unter die Bananenmasse mischen.

Sobald die Schokoladencreme fertig gestellt wurde, die Sahne steif schlagen und unter die Bananencreme heben.

Für die Torte:
Nun einen Keksboden in die Tortenform (unbedingt Springform) legen und darauf die Schokoladencreme verteilen. Darauf nun einen weiteren Keksboden legen und leicht andrücken.
Nun die Bananencreme einfüllen. Den letzten Keksboden auf die Bananenmasse legen und leicht andrücken. Die Torte mit Frischhaltefolie gut abdecken und min. 10 Stunden im Tiefkühlfach frieren lassen.

Für die Schokoladensauce:
Die Datteln, Kakaopulver, Kondensmilch, Butter und Kokosfett in einem Mixer fein pürieren.

Die Torte 1 bis 1 1/2 Std vor dem Servieren aus dem Tiefkühlfach nehmen und den Rand der Tortenform mit einem warm, feuchten Geschirrtuch leicht erwärmen, sodass man die Tortenform abnehmen kann. Die Torte auf den gewünschten Teller positionieren und nach Belieben mit Schokoladensauce, Keksen, Bananenscheiben, frischen oder getrockneten Beeren oder Mandelblättchen etc. dekorieren. Die Torte anschließend im Kühlschrank, bis zum Servieren, weiter antauen lassen.

Die Mengen für die Schokoladensauce und die Kekse sind großzügig bemessen. Die Torte laut Rezept ist relativ süß, da ich mir das Rezept für Erwachsene überlegt habe. Sollte die Torte für Kinder sein, würde ich die Menge der Datteln um 20 % reduzieren.

Weitere Rezepte ohne Zucker findest du auf meinem Profil.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Zebra15

Hallo, Kaffeemilch oder Schlagobers sollte genau so gut funktionieren. Liebe Grüße Zebra15

14.02.2018 15:28
Antworten
Pflümli_5

Hallo Zebra, gibt es eine Alternative zur Kondensmilch? Vielen Dank im Voraus für eine Antwort. 💜

13.02.2018 21:45
Antworten