Frikadellen gefüllt mit Ei und Dill


Rezept speichern  Speichern

Zrazy m'jasni, traditionelle ukrainische Küche

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 20.09.2017 587 kcal



Zutaten

für
500 g Hackfleisch
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
5 Ei(er)
1 Brötchen
3 EL Mehl
1 EL Dill, fein gehackt
1 EL Schnittlauch, fein gehackt
Oregano
Salz und Pfeffer
Öl zum Braten

Nährwerte pro Portion

kcal
587
Eiweiß
36,08 g
Fett
42,12 g
Kohlenhydr.
16,74 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Das Brötchen in Wasser einweichen.

Für die Füllung 2 Eier hart kochen, klein würfeln, mit Schnittlauch und Dill vermengen und etwas salzen und pfeffern.

Auf der feinen Reibe eine Zwiebel in die Hackfleischmasse reiben und den Knoblauch hineinpressen. Das ausgedrückte Brötchen und ein Ei dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen und gut durchmengen.

Für die Panade 2 - 3 EL Mehl in eine Schüssel geben. In einer anderen Schüssel 2 Eier verquirlen.
1 - 2 EL vom verquirlten Ei in die gehackte Ei-Dill-Masse geben, damit die Füllung etwas Bindung bekommt.

Nun mit angefeuchteten Händen von der Hackfleischmasse je ein tennisballgroßes Stück nehmen und in der Hand zu einem kleinen Fladen flach drücken. Je 2 TL Füllung darauf legen, die Ränder schließen und kompakte Frikadellen formen. Im Mehl wälzen und auf einem Teller ablegen.
Vor jeder Frikadelle sollte man die Hände wieder anfeuchten.

Aus 500 g Hackfleisch bekommt man ca. 8 - 9 gefüllte Frikadellen.

Wenn alle Frikadellen fertig geformt sind, die Pfanne mit etwas Öl heiß werden lassen.

Die Frikadellen nochmals im Mehl, dann im verquirlten Ei wenden und in der heißen Pfanne beidseitig ausbraten. Nach dem Wenden in der Pfanne sollte man die Pfanne zudecken, die Hitze reduzieren und die Frikadellen unter dem geschlossenen Deckel gut durchgaren lassen.

Dazu passt Kartoffelpüree und eingelegtes, fermentiertes Gemüse. Dafür gibt es Rezepte in meinem Profil, z. B. saure Gurken oder saure Tomaten.

Gefüllte Frikadellen (Zrazy m'jasni) sind in der Ukraine sehr traditionell und werden auch mit anderen Füllungen zubereitet, z. B. mit Pilzen oder Käse.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.