fettarm
Fleisch
Geflügel
Getreide
Hauptspeise
kalorienarm
raffiniert oder preiswert
Reis
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tanja's Djuvec - Hähnchenpfanne

oder auch Tomatenreis mit Hähnchengeschnetzeltem

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
bei 513 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 02.06.2005 527 kcal



Zutaten

für
2 Hähnchenbrustfilet(s)
½ Zucchini
2 TL Öl
120 g Reis, (Rohgewicht)
2 kleine Zwiebel(n)
1 Paprikaschote(n)
500 ml Tomate(n), passierte (Tetrapack)
250 ml Gemüsebrühe
4 TL Zucker
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Chili
Knoblauch

Nährwerte pro Portion

kcal
527
Eiweiß
44,42 g
Fett
6,96 g
Kohlenhydr.
69,13 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
1 Zwiebel und die Paprika in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel in 1 TL Öl andünsten; Reis und Paprikawürfel dazu, kurz mitdünsten. Dann das Ganze mit den passierten Tomaten und der Brühe auffüllen und ca. 25-30 Minuten kochen lassen (falls dann noch zu flüssig, noch etwas weiterkochen; falls zu trocken dann noch mit etwas Brühe aufgießen). Den Reis mit Zucker, Paprika, Chili, Pfeffer, Knoblauch würzen. Hähnchenfilet in Streifen, restl. Zwiebel in große Stücke (ca. 1,5 x 1,5), und die Zucchini in Scheiben schneiden. Alles mit Salz, Pfeffer, Paprika und etwas Chili würzen, und dann im restl. heißen Öl anbraten.
Zum Schluss alles zum Djuvec-Reis geben und untermischen.
Für die Teilnehmer des WW-Programms: Gesamt 12 P.'s; 1 Portion --> 6 P.'s

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Querfeldeinläufer

Schnell und lecker, Tzaziki dazu, bestens

25.08.2019 19:38
Antworten
senna71

Lecker,gibt es bestimmt noch öfter

11.03.2019 17:27
Antworten
solsun

sehr lecker.. nichts was man verändern sollte! einfach genial.. dazu bei uns ebenfalls Fetakäse

12.01.2019 19:57
Antworten
thead

Habe den Reis heute zubereitet und es war sehr lecker! Dazu gab es Quark und Hackröllchen mit Käse und Spinat. Die Kombination kam gut an.

04.01.2019 22:30
Antworten
MontanaMax

Sehr leckeres Rezept. Habe es schon etliche Male gekocht und jeder, der es gegessen hat, war begeistert. Zumal man fast alle Zutaten zu Hause hat und es auch mal spontan kochen kann. Gut, Zucchinis habe ich nicht immer da, aber dann kommt halt noch eine Dose Erbsen und Möhren mit rein fürs Volumen :)

28.12.2018 15:07
Antworten
BigN

Hi, haben dein Rezept ausprobiert und es war oberlecker. Den Kids hat es auch super geschmeckt (obwohl ich es etwas scharf gemacht hatte). Vielen Dank für das tolle Rezept. Das wird es mal öfters geben. Liebe Grüße BigN

06.03.2006 21:44
Antworten
tanja1906

Hallo Sünnschien, schön, dass es Euch geschmeckt hat! Ja, das war wirklich für 2 Personen gedacht :-) Aber wie Du schon sagst, man wird pappsatt. :-) Und das bei wenig kcal ... LG Tanja

10.02.2006 14:01
Antworten
Sünnschien

Hallo Tanja, das Rezept gab es bei uns gestern und es ist wirklich sehr lecker! Das wird auf jeden Fall häufiger gekocht. Aber ist das wirklich nur für zwei Personen? Wenn ja, dann ist es ein Gericht zum richtig pappsattessen ;-) Salat oder ähnliches dazu hätte bei uns absolut nicht mehr hineingepasst :-D Vielen Dank für das Rezept! LG Sünnschien

10.02.2006 07:38
Antworten
stellakrisba

Hallo Tanja, habe das ausprobiert, da seit kurzem WW' lerin und immer auf der Suche nach leckeren Gerichten, die auch meinem Mann schmecken (der keine Pünktchen zählen muß). Er liebt Djuvec sowieso, aber er sagt, dass deins besser schmeckt als das, was ich sonst koche. Muß mich dem leider neidlos anschließen ;-) Sehr, sehr lecker!! Danke fürs Rezept. VG Stella

22.06.2005 15:21
Antworten
Suppenliese

Superlecker! Kann man nur empfehlen!!! Selbst mein Mann, der sehr ungern Reis ißt, war total begeistert

19.06.2005 18:59
Antworten