Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Krustentier oder Muscheln
Vegetarisch
Schnell
einfach
Meeresfrüchte
Frucht
Wok

Rezept speichern  Speichern

Garnelen-Curry mit Glasnudeln und Mango

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 19.09.2017 1316 kcal



Zutaten

für
125 g Garnele(n), TK
30 g Glasnudeln
n. B. Wasser
1 Paprikaschote(n), rot
½ Mango(s)
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
½ Dose Kokosmilch
Salz
Chili
Sambal Oelek
Kurkuma
Kreuzkümmel
Öl zum Braten

Nährwerte pro Portion

kcal
1316
Eiweiß
37,13 g
Fett
100,57 g
Kohlenhydr.
66,75 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Garnelen auftauen lassen. Paprika, Mango, Zwiebel und Knoblauch in Würfel schneiden. Die Nudeln in eine Schüssel füllen und den Wasserkocher vorbereiten.

Die aufgetauten Garnelen in einer Pfanne anbraten und mit Salz und Chili würzen. Anschließend aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

In der Zwischenzeit das Wasser mit dem Wasserkocher aufkochen und über die Nudeln gießen. Nach Packungsanleitung ziehen lassen.

Zwiebel und Paprika in der Pfanne anbraten, danach erst den Knoblauch dazugeben, damit er nicht bitter wird. Zuletzt die Mango zufügen und kurz mitbraten. Mit Kokosmilch aufgießen und mit Kurkuma, Kreuzkümmel, Salz und Sambal Oelek abschmecken.

5 Minuten bei niedriger Temperatur köcheln lassen. Die Glasnudeln untermengen und nochmal ziehen lassen. Beim Servieren noch Petersilie drüberstreuen.

Tipp: Wer es fruchtiger mag, kann auch mehr Mango und weniger Paprika verwenden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.