Salat
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Auflauf
Saucen
Dips
Schwein
Pilze

Rezept speichern  Speichern

Würstel-Käsespätzle mit Kraut-Radieschen-Paprikasalat und Dip

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 19.09.2017



Zutaten

für
300 g Eierspätzle
500 g Champignons
4 Zwiebel(n)
175 g Bergkäse
500 g Mini-Rostbratwürstchen
4 EL Sonnenblumenöl

Für den Salat:

500 g Weißkohl
200 g Radieschen
200 g Spitzpaprika, rote
2 Lauchzwiebel(n)
5 EL Sonnenblumenöl
4 EL Branntweinessig
2 TL Senf nach Wahl
1 TL Zucker
n. B. Salz und Pfeffer

Für den Dip:

200 g saure Sahne
1 TL Meerrettich (Glas)
n. B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (Umluft: 180 °C) vorheizen.

Spätzle in siedendem Salzwasser ca. 8 - 10 Minuten (bzw. bis sie oben schwimmen) kochen. Herausnehmen und abtropfen lassen.

Bergkäse reiben.

2 EL Öl erhitzen und die Rostbratwürstchen rundum braun braten. Aus der Pfanne nehmen und in Stücke schneiden.

Champignons säubern und vierteln. Zwiebeln abziehen und in feine Ringe schneiden. Champignons und Zwiebeln mit 2 EL Öl in das verbliebene Bratfett geben und goldbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Spätzle, Wurststücke, Champignon-Zwiebel-Mischung und Käse schichtweise in eine Auflaufform geben. Mit Käse abschließen und im heißen Backofen ca. 15 - 20 Minuten goldbraun überbacken.

Für den Salat den Weißkohl säubern und mit einem Hobel in feine Streifen hobeln. Spitzpaprika und Radieschen in feine Streifen schneiden, Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden.
5 EL Öl, Senf und Essig zum Dressing verrühren und mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Für den Dip die saure Sahne mit Meerrettich verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Auflauf auf Tellern anrichten und mit Salat und Dip servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.