Backen
Ei
einfach
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Käse
Schnell
Schwein
Tarte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zwiebelkuchen

einfach, schnell, geling- und idiotensicher

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 07.09.2017



Zutaten

für
500 g Zwiebel(n), gewürfelt, TK
100 g Mehl
½ TL, gestr. Backpulver
1 Pck. Käse, gerieben, Gouda oder Emmentaler, 200 - 250 g
1 Pck. Schinkenwürfel, mager, 200 - 250 g
200 g Schlagsahne
3 Ei(er), Größe L
Salz und Pfeffer
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine 26er Springform fetten.

Die tiefgefrorenen Zwiebelwürfel in einer Schüssel mit Mehl, Backpulver, Käse und Schinken vermischen. Den Teig in der Backform verteilen.
In einer separaten Schüssel die Sahne und Eier verquirlen, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und gleichmäßig über die Zwiebelmasse gießen.

Den Kuchen in der Mitte des Ofens 35 Minuten backen. Auf einem Rost auskühlen lassen.

Ich backe den Zwiebelkuchen in einer Silikonform, dann löst er sich perfekt aus der Form.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Klaumix

Hy Lissy Dein Kuchen sehr lecker! MfG Klaumix

21.03.2019 16:25
Antworten