Lachs in Honigglasur mit Mango-Avocado-Salsa


Rezept speichern  Speichern

schmeckt nach Urlaub

Durchschnittliche Bewertung: 4.65
 (63 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 07.09.2017 651 kcal



Zutaten

für
4 Lachsfilet(s)
2 EL Honig, flüssig
2 EL Butter
1 Zwiebel(n), rot
2 Avocado(s), reif
1 Mango(s)
250 g Cherrytomate(n)
8 EL Limettensaft
250 g Mozzarella
Salz und Pfeffer
Chilipulver

Nährwerte pro Portion

kcal
651
Eiweiß
37,89 g
Fett
44,40 g
Kohlenhydr.
24,49 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die gewaschene und geschälte Zwiebel, die Avocados und die Mango in Würfel schneiden, ebenso den Mozzarella. Alles miteinander vermengen. Die Tomaten vierteln und beifügen. Mit 4 EL Limettensaft und Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Honig mit etwas Chilipulver sowie Salz und Pfeffer würzen. Den Lachs waschen, trocken tupfen und eine Seite mit der Honigmischung bestreichen.

Die Butter in einer Pfanne erhitzen und den Lachs mit der glasierten Seite zuerst hineingeben. Nun die zweite Seite mit der Honigglasur bestreichen. Den Lachs von jeder Seite ca. 2 - 3 Minuten braten und mit dem restlichen Limettensaft beträufeln.

Die Mango-Avocado-Salsa auf den fertigen Lachs geben und mit Reis oder Baguette anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

casaschlue

Es war ein super leckeres und leichtes Gericht ! Kann ich nur empfehlen!! * * * * * Sterne !!

19.11.2020 20:50
Antworten
Petterson

Für meinen Mann geht nichts über Lachs in Butter gebraten - bis ich dieses Rezept ausprobiert habe. Es war super lecker, die Salsa ist wirklich der Hit. Für mich als gab es statt Lachs eine Hähnchenbrust dazu. Vielen Dank für dieses wirklich tolle Rezept

19.11.2020 10:11
Antworten
maineslady

Super lecker! Die Salsa ist der Wahnsinn! Mein Mann mag kein Obst und es war ein Experiment, als ich ihm die Salsa vorsetzte. Er war begeistert! 😁 Er sagte, dass vor allem die Kombi der Mango mit der roten Zwiebel und dem Mozzarella schön abrundet. Es macht schon Sinn, die Salsa als erstes zuzubereiten, damit sie noch etwas Zeit hat um durchzuziehen. Die Pfanne hatte ich nicht sonderlich heiß gestellt, um den Fisch langsam zu garen. Leider ist der Honig trotzdem sofort verbrennt. Ich hatte vorher noch überlegt, ob ich die Filets nicht lieber im Ofen zubereiten sollte. Das werde ich das nächste Mal machen. Insgesamt (trotz dunklem Fisch) gebe ich verdiente 5 *! 👍

11.11.2020 07:18
Antworten
Silke031180

Ich habe die Salsa in ein normales Risotto eingebunden. Super, um das Rezept etwas herbstlicher zu gestalten. Alles in allem war es wirklich völlig ok.

05.11.2020 19:15
Antworten
Oberdodel123

Was soll ich sagen, es war grossartig. Danke für das Rezept

05.11.2020 18:56
Antworten
3rr0r

Ein tolles Rezept! Die Salsa ist super. Bei der Glasur aufpassen: die Haut vom Fisch brennt durch den Honig schnell an. Ggf. Fisch ohne Haut nehmen oder die Seite mit Haut nicht marinieren...

30.08.2018 13:13
Antworten
dens1ness

Vielen Dank für die netten Rückmeldungen! Letztens habe ich auch wieder dieses Gericht zubereitet und da ich keinen Mozzarella zuhause hatte, nahm ich stattdessen Fetakäse und es hat auch wunderbar geschmeckt - eben etwas würziger.

27.07.2018 15:45
Antworten
Fruchtreif

Die Salsa passt auch gut zu Gegrilltem. Super lecker. Mache sie jetzt schon zum zweiten Mal innerhalb von 5 Tagen.

26.07.2018 18:35
Antworten
osinka

Wieso stehen hier keine Kommentare? Gab es heute Abend und wird auf jeden Fall wiederholt! Megalecker!!

25.07.2018 22:24
Antworten
ivette20

Grossartiges Rezept, welches toll schmeckt wenn man die vorgegebenen Mengen auch so einhält. Hatte zunächst etwas zu viel rote Zwiebel dran, die leider den edlen Geschmack der Honigglasur für den Fisch überdeckt. Beim zweiten Mal dann tatsächlich ein Geschmackserlebnis wie im "Urlaub" 😉 kommt ab jetzt regelmässig auf den Tisch. Ein frisches Baguette passt super, aber mit Reis (Jasminreis) bestimmt auch klasse. Vielen Dank

19.07.2018 20:13
Antworten