Nudelsalat mit Basikumspätzle


Rezept speichern  Speichern

Mit einem Spätzle-Shaker selbstgemachte Basilikumspätzle - Low Carb

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 18.09.2017



Zutaten

für
2 Ei(er), Größe L
50 ml Wasser, kaltes
150 g Mehl (Spätzlemehl)
7 Stängel Basilikum, frisches (nur die Blätter davon)
200 g Datteltomate(n)
125 g Mini-Mozzarella (Abtropfgewicht)
1 TL, gehäuft Salz und Pfeffer, weißer
1 EL Balsamico
4 EL Olivenöl extra vergine

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 3 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Minuten Gesamtzeit ca. 21 Minuten
Einen großen Topf mit Wasser aufsetzen und das Wasser zum Kochen bringen. Salzen und simmern lassen.

Die Basilikumblätter sehr klein schneiden und mit etwas Salz vermengen. Die Eier und das Wasser zusammen mit dem klein geschnittenen und gesalzenen Basilikum in den Spätzle-Shaker (Modell für 2 Portionen) geben, dazu kommen die beiden Edelstahlmixkugeln, dann den Deckel verschließen und Flüssigkeiten vermischen. Das Mehl in zwei, drei Etappen zugeben. Nach jeder Mehlzugabe den Shaker verschließen und so lange schütteln, bis sich die Flüssigkeit gut mit dem Mehl verbunden hat. Nach dem zweiten oder dritten Mal sollte der Teig so zähflüssig wie frisch gekochter Vanillepudding sein und ist dann perfekt!

Ist der Teig perfekt, wird der Spätzle-Shaker auf den Kopf gestellt und bleibt so für mindestens 1 Minute stehen, damit sich der Teig über dem Düsenaufsatz/Deckel sammelt und etwas quellen kann. Man kann den Teig natürlich auch länger so stehen lassen, nur bei Dinkelspätzlemehl sollten 10 Minuten nicht überschritten werden, der Teig kann aufgrund des natürlichen höheren Klebergehalts des Dinkelmehls sonst fest werden.

Nun den Spätzle-Shaker - ohne ihn umzudrehen! – in die Hand nehmen und mit ca. 5 bis 10 Zentimeter Abstand über das leicht köchelnde Wasser halten, den Deckel abziehen und den Spätzleteig durch das Zusammendrücken der Spätzle-Shaker-Flasche ins simmernde Wasser drücken. Dies so lange wiederholen, bis kein Teig mehr herauskommt.

Wenn die Basilikumspätzle nach oben gestiegen sind, noch eine Minute ziehen lassen und dann abschöpfen. Kurz mit kaltem Wasser abschrecken und zur Seite stellen.

Halbierte Datteltomaten zusammen mit den Mini-Mozzarella in eine Schüssel geben. Aus Balsamico, Olivenöl, Salz und Pfeffer ein Dressing anrühren, mit in die Schüssel geben und alles vermischen. Die erkalteten Basilikumspätzle vorsichtig unterheben. Mit zwei Basilikumblättern garnieren und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.