Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.09.2017
gespeichert: 11 (0)*
gedruckt: 101 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
10.660 Beiträge (ø1,71/Tag)

Zutaten

Schweinesteak(s) aus dem Rücken
4 Scheibe/n Rohschinken
4 Scheibe/n Münsterkäse, ca. 5 mm dick geschnitten
  Salz und Pfeffer
 etwas Mehl
Ei(er)
  Semmelbrösel
  Butterschmalz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Rückensteaks werden mit einem Schmetterlingsschnitt in der Mitte längs aufgeschnitten, wobei sie nicht ganz durchgeschnitten werden, damit man sie zusammenklappen kann, am besten vom Metzger zuschneiden lassen. Mit einem Fleischklopfer werden sie in Form gebracht - das macht man in einem Folienbeutel. Jetzt werden die Steaks gesalzen, gepfeffert und mit der Außenseite in Mehl gewendet. Anschließend wird die Innenseite mit dem Schinken und dem Münsterkäse so belegt, dass man die Schmetterlingssteaks noch gut zusammenklappen kann. Dann werden sie durch das verquirlte Ei gezogen und in Semmelbröseln gewendet, auch die Kanten werden paniert.

Ausgebacken werden die Cordon bleu schwimmend in reichlich nicht zu heißem Butterschmalz, bis sie eine schöne Farbe haben.

Zum Ausbacken kann man Sonnenblumenöl verwenden.

Dazu passen : Pommes, Kroketten oder auch Kartoffeltaschen.