Backen
Fingerfood
Fleisch
Gluten
kalt
Lactose
Party
Snack
Vorspeise
warm
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Blätterteigtaschen, pikant

Füllungen variabel

Durchschnittliche Bewertung: 4.36
bei 65 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 02.06.2005 635 kcal



Zutaten

für
1 Pck. Blätterteig, in Platten
100 g Schinken, Wacholderschinken oder heißgerauchten Schinken
100 g Käse (Gouda), gerieben
1 große Tomate(n), gewürfelt
Salz
Pfeffer
Basilikum
1 Eigelb

Nährwerte pro Portion

kcal
635
Eiweiß
16,83 g
Fett
46,75 g
Kohlenhydr.
33,13 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Angetaute Blätterteigplatten halbieren, so dass Quadrate entstehen. Dann diagonal zuerst mit kleingeschnittenem Schinken und dann mit gewürfelten Tomaten und Käse belegen. Mit den Gewürzen würzen, nicht zu scharf! Die nicht belegten Seiten in die Mitte nehmen und zusammendrücken (dass es quasi Schiffchen oder Körbchen werden). Mit Eigelb bestreichen und noch ein bisschen Käse obendrauf. Dann für ca. 25 Minuten bei 200° in den Ofen. Kommen warm super, schmecken aber auch kalt sehr gut und werden mir bei jedem Picknick aus den Händen gerissen.

Füllen kann man die Stückchen mit allem möglichen, was der Kühlschrank hergibt. Ausprobiert habe ich noch Schinken/Champignons/Käse, Schinken/Paprika/Käse, Schinken/Zwiebeln/Käse, Schinken/Kümmel und Hawaii (Schinken/Ananas/Käse).

Mit der Mengenangabe kommt man auf 12 Stückchen, die ich auf vier Personen als Snack oder Büffet-Dreingabe rechne.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nadine_Schurr86

Die Blätterteigtaschen sind super lecker. Der Geschmack ist am besten wenn sie nur noch lauwarm sind.

07.04.2019 15:03
Antworten
Carenypat

Hallo, ich weiss nie bei welcher Hitze sämtliche Sachen gebacken werden.... Danke lg

10.10.2018 21:15
Antworten
hopeman

In diesem Fall ca. 25 Minuten bei 200°C. Steht ja so im Rezept. Sie sind fertig, wenn der Deko-Käse obendrauf schön hellbraun geworden ist.

11.10.2018 09:36
Antworten
Ivy209

Ich habe die Taschen mit gedünstetem Lauch und schinkenwürfeln gefüllt. Dazu eine Mischung aus bergkäse Und Gouda. War sehr lecker und kam kalt auch wunderbar an. Gibt es bei der nächsten Feier garantiert wieder!

09.10.2015 22:22
Antworten
misonchen

Leckeres Rezept und so variabel! Unsere Blätterteigquadrate wurden mit einem Becher Schmand, der mit vielen Kräutern und Pfeffer aufgepeppt wurde bestrichen, Schinkenwürfel rauf, Reibekäse, zugeklappt, mit Eigelb bestrichen und nochmal mit Reibekäse bestreut, dazu Tomatensalat. Top!

14.08.2015 12:06
Antworten
Maroba511

Hallo, ich habe die Taschen letzte Woche mit Käse/Schinken und Spinat/Feta gemacht. Die Taschen schmecken super und wurden von allen gelobt. Bei der nächsten Feier kommen die garantiert wieder auf den Tisch. LG Marion

25.10.2005 12:12
Antworten
evaluft

Hallo, ich wollte jetzt auch mal die Variante mit spinat und feta ausprobieren. Nun habe ich gefrorenen Spinat gekauft und weiß nicht ob ich ihn erst vorkochen soll oder nicht. Vielleicht kannst du mir bei dieser Frage weiterhelfen. Grüße Eva

20.07.2007 13:01
Antworten
hopeman

Hallo Eva, ich habe den Spinat in einer beschichteten Pfanne kurz auftauen lassen, dann mit etwas Butter angeschwitzt und den Feta dazu gegeben. Dann mit einem Löffeln zwei Nocken pro Tasche reingesetzt. War sehr lecker. Leider kann ich Dir keine Mengenangabe machen, wie viel das gereicht hat, denn das ist schon ne Weile her, dass ich das so gemacht habe. Grüße Melli

23.07.2007 11:01
Antworten
hopeman

Hallo, weitere Varianten für heisse Sommertage (eben ausprobiert): Tomaten-Schafskäse und Zucchini-Schafskäse. Grüße melli

28.06.2005 20:09
Antworten
CookieUK

Hi, da wir heute zu einer house warming party gehen, habe ich die Taschen gemacht. Ich habe aber noch ein paar klein geschnittene Oliven und Chilipulver mit dazu gegeben. Es duftet fantastisch.

03.06.2005 15:29
Antworten