Asien
gekocht
Gemüse
Herbst
Korea
Snack
Vegan
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kürbis mit Sojasirup

Koreanisches Rezept für eine kleine Vorspeise

Durchschnittliche Bewertung: 3.9
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 04.09.2017 173 kcal



Zutaten

für
250 g Kürbisfleisch
120 g Zucker
5 cm Ingwerwurzel, gerieben
6 EL Sojasauce
6 EL Wasser
Pfeffer, schwarzer
Sesam, geröstet
etwas Schnittlauch oder Knoblauchgrün

Nährwerte pro Portion

kcal
173
Eiweiß
2,96 g
Fett
2,79 g
Kohlenhydr.
33,76 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Kürbisfleisch ca. 2 cm groß würfeln und 2 bis 3 Minuten in kochendem Wasser ziehen lassen.

In einer Pfanne den Zucker mit Wasser, Sojasauce, schwarzem Pfeffer und Ingwer erhitzen, bis sich der Zucker vorständig aufgelöst hat. Wer es schärfer mag, kann auch noch Chiliflocken verwenden. Die abgetropften Kürbiswürfel zugeben, verrühren und auf kleiner Flamme und knapp abgedeckt eine Viertelstunde köcheln lassen. Dabei regelmäßig kontrollieren und umrühren. Der Kürbis ist dann weich und mit dickem Sojasirup glasiert.

In kleinen Schälchen servieren. Mit geröstetem Sesam bestreuen und mit einigen Halmen Schnittlauch oder Knoblauchgrün dekorieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pupsschatz

vielen dank für dieses köstliche rezept! hab etwas weniger zucker genommen und das ganze mit spaghetti und rosinen zubereitet! köstlich

30.10.2017 20:14
Antworten
hefide

vielen Dank fürs Ausprobieren. Liebe Grüße Helmut

11.10.2017 06:14
Antworten
Kiranera

Sehr lecker! Ich habe gekochten Reis unter die warmen Kürbisstücke gerührt und hatte ein leckeres Abendessen :-)

10.10.2017 18:29
Antworten