Persischer Duftkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 15.09.2017



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Butter
150 g Zucker
275 g Mandeln, gemahlen
100 g Mehl
4 Ei(er)
12 Kardamomkapsel(n)
1 Zitrone(n), unbehandelt, Saft und Abrieb davon
1 TL Backpulver
1 EL Rosenwasser
1 Prise(n) Salz
Fett für die Form

Für den Sirup:

2 EL Zucker
½ Zitrone(n), Saft davon
½ EL Rosenwasser

Für den Guss:

300 g Puderzucker
1 Zitrone(n), Saft davon
4 TL Wasser

Für die Garnitur:

2 TL Pistazien, gehackt
etwas Rosenblätter oder andere Blütenblätter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Die Butter und den Zucker in einer Schüssel miteinander cremig rühren. Die Eier hinzufügen und weiter mixen. Die Kardamomkapseln in einem Mörser zerdrücken und die Schalen aussortieren. Anschließend die Samen zu Pulver zermahlen.

Die Zitronenschale abreiben und die Zitrone auspressen. Mehl und Backpulver sieben. Nun Mehl, Backpulver, Kardamompulver, gemahlene Mandeln, Zitronenschale und Salz in einer Schüssel mischen. Die Buttermasse unterheben.

Rosenwasser und Zitronensaft hinzufügen und unterrühren. Den Kuchenteig in eine gefettete 23er Springform füllen und im vorgeheizten Backofen bei ca. 160 °C (Ober-/Unterhitze) 40 – 45 Minuten backen.

Währenddessen für den Sirup eine halbe Zitrone auspressen und den Saft zusammen mit dem Zucker und dem Rosenwasser in einer Pfanne auf niedriger Stufe unter Rühren so lange erhitzen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Den Sirup kurz abkühlen lassen.

Den Kuchen nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen und mithilfe eines Holzstäbchens Löcher in den ganzen Kuchen stechen. Nun den Sirup über den Kuchen gießen und den Kuchen mindestens 1 Stunde abkühlen lassen.

Aus Puderzucker, Zitronensaft und dem Wasser einen Zuckerguss anrühren und diesen über dem Kuchen verstreichen. Zum Schluss den Kuchen mit gehackten Pistazien und den getrockneten Blütenblättern verzieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DijeTetovare

Ich hab diesen Kuchen vor ein paar Tagen für meinen Mann zum Geburtstag gebacken. Er ist super lecker. Allerdings habe ich dem Teig noch rosa Lebensmittelfarbe beigemischt. Ich habe auch die 3 Fache Menge Sirup über den Kuchen gekippt, weil ich es von orientalischem Gebäck einfach gewohnt bin, dass es schön in Sirup getränkt ist. Trotzdem ist der Kuchen nicht matschig geworden, sondern schön saftig. Den Zuckerguss hab ich mit geschlagenem Eiweiss gemacht, statt mit Wasser, so wird er schön schneeweiss. Tolles Rezept, toller Kuchen, super lecker! Ein Foto stelle ich jetzt rein. * 5 Sterne *

02.07.2019 12:55
Antworten
Rojanrenas

Ich bin iranisch verheiratet und habe gerade den Duftkuchen zum ersten Mal gebacken, mein Mann und Familie sind begeistert. Sie sagen es riecht wie früher im Iran. Schmeckt mega lecker

01.05.2019 17:05
Antworten
Fingernudel1990

Der Kuchen ist echt der Hammer!

22.03.2019 20:51
Antworten
BirgitTauscher

Meine ganze Küche duftet nach Rosen, wunderbares Rezept!

31.01.2018 13:44
Antworten