Mairübchen-Carpaccio mit Kapern-Vinaigrette


Rezept speichern  Speichern

sommerlich, vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 15.09.2017



Zutaten

für
3 Mairübchen
5 Radieschen
50 g Pinienkerne
50 g Pecorino
2 EL Kapern
2 EL Olivenöl
2 EL Balsamico
1 TL Senf
Salz und Pfeffer, schwarz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Mairübchen schälen und Radieschen putzen. Beides in möglichst dünne Scheiben schneiden und auf Tellern anrichten.

Für die Vinaigrette Kapern, Olivenöl, Balsamico und Senf mit einem Stabmixer zu einer homogenen Masse pürieren. Salzen und pfeffern und über das Carpaccio träufeln.

Pecorino reiben. Pinienkerne in einer Pfanne anrösten und Beides auf den Tellern verteilen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

badegast1

übrigens habe ich einige Maiübchenblätter gehackt und über das Carpacchio gegeben :-) Da hätte man auch gut noch Radischenblätter nehmen können.

09.06.2018 16:55
Antworten
badegast1

Hallo, das Carpaccio ist der Hammer!! Ich liebe ja so frische Sachen, und mit der Kapern-Vinaigrette ist es absolut unübertrefflich. 5***** plus!! Vielen Dank fürs Rezept LG Badegast

09.06.2018 16:11
Antworten
Kochskater

Vielen Dank, wenn's geschmeckt hat.

12.11.2017 14:33
Antworten
MoniRigatoni

Hallo, die Pinienkerne habe ich gegen einer Mischung aus Sonnenblumen-,Kürbis- und Pinienkernen ausgetauscht..........ansonsten nach Rezept. Bild wurde hochgeladen MR

11.11.2017 18:47
Antworten