Linsencurry mit Hähnchen und Cashewkernen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 04.09.2017



Zutaten

für
400 g Hähnchenbrust
100 g Basmatireis
80 g Linsen, rote
1 Zwiebel(n), rot
2 cm Ingwer
1 Paprikaschote(n), rot
3 Möhre(n)
400 ml Kokosmilch
100 ml Orangensaft
3 Stiele Minze
80 g Cashewkerne
1 EL Kokosöl
1 TL Kardamompulver
1 TL Korianderpulver
1 TL Chiliflocken
1 TL Kurkumapulver
etwas Salz und Pfeffer, schwarzer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die Hähnchenbrust abspülen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel pellen und fein hacken. Den Ingwer schälen und fein hacken oder reiben. Die Paprika waschen, entkernen und in Würfel schneiden. Die Möhren waschen, schälen und in Würfel schneiden. Die Minze waschen, trocken schleudern und grob hacken.

Den Basmatireis nach Packungsangabe in einem Topf gar kochen.

Die Cashewkerne in einer heißen Pfanne ohne Öl rösten, bis sie leicht gebräunt sind.

Das Kokosöl in einer tiefen Pfanne oder einem Wok erhitzen und Kardamom, Koriander, Zwiebeln und Ingwer kurz darin anrösten. Dann Hähnchenwürfel, Paprika, Karotten und rote Linsen hinzufügen und ein paar Minuten anbraten. Chiliflocken, Kokosmilch und Orangensaft dazugeben und bei mittlerer Hitze alles etwa 20 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss mit Salz, Kurkuma und schwarzem Pfeffer abschmecken.

Den Basmatireis und das Curry in tiefen Tellern anrichten, mit den Cashewkernen und der Minze bestreuen und sofort servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Estrella1

Hallo! Die roten Linsen habe ich nicht 20 Minuten köcheln lassen, sind ja dann nur mehr "Gatsch". Habe sie mit den Paprika nur 8 Minuten mitgeköchelt- So hat es für uns gepasst. LG Estrella

11.10.2021 18:02
Antworten