Veganer Becherkuchen oder Muffins


Rezept speichern  Speichern

vegan, für ein Backblech oder 40 Muffins

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 13.09.2017 5331 kcal



Zutaten

für
3 Becher Mehl
2 Becher Zucker
1 Becher Öl
1 Becher Wasser
12 EL Apfelmus
2 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillinzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
5331
Eiweiß
49,23 g
Fett
218,09 g
Kohlenhydr.
784,20 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben. Ich nehme zum Abmessen meist einen Becher von Ikea. Kurz rühren, bis ein glatter Teig entstanden ist.

Der Teig reicht für einen Blechkuchen oder ca. 40 Muffins.

Für den Blechkuchen das Blech mit Backpapier auslegen. Den Teig komplett darauf verteilen und glattstreichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Umluft ca. 45 - 50 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Stäbchenprobe machen.

Für die Muffins die Förmchen auf einem Blech verteilen. Einen gehäuften EL Teig in jedes Förmchen geben und die Muffins bei 170 Grad Umluft ca 15 - 20 Min. auf der mittleren Schiene backen (Erfahrungswerte des eigenen Ofens nutzen).

Man kann den Teig nach Belieben verfeinern, z.B. Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden und dazugeben oder Kirschen, Aprikosen, Birnen usw. aus dem Glas oder Dose. Das Obst kleinschneiden und in den Teig geben oder später über den Kuchen oder die Muffins geben. Man kann das Fruchtwasser auch durch Wasser ersetzen. Oder 2 - 3 EL Backkakao dazugeben

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DieKrissy93

Tolle Idee @C-S-B :) mit geschmolzener Alsan-Magerine klappts auch super.

21.04.2020 19:53
Antworten
C-S-B

Das Rezept ist wirklich super einfach und trotzdem so köstlich! Ich habe für das normale Öl durch geschmolzenes Kokosöl ersetzt, was eine leckere Kokosnote dazu bringt. Ansonsten reichen m.M.n. auch 25 Minuten backen. Danke für das tolle Rezept.

10.03.2020 09:51
Antworten
Taddddl

Super tolles Rezept, vielen Dank! Da meine Tochter eine Milch und Ei Allergie hat, bin ich immer auf der Suche nach passenden Rezepten. Die Muffins lassen sich super zubereiten und man kann toll variieren. Hab gestern mit Lebkuchengewürz gearbeitet und sie schmecken lecker Weihnachtlich. Wirklich danke für dieses tolle, einfache und schnell gemachte Rezept! :-)

20.11.2019 08:56
Antworten
DieKrissy93

Hallo Guinevere36 :), das Rezept lässt sich auch gut im Kindergarten nutzen, durch das abmessen mit den Bechern und das einfache Unrühren von Hand :)

13.06.2019 07:24
Antworten
DieKrissy93

Hallo Krümmelnadine 9, danke für deine Rückmeldunh :) ich verändere das Grundrezept auch immer wieder, je nachdem, was ich da habe, wird mal etwas anderes ersetzt oder andere Zutaten hinzugefügt. :)

13.06.2019 07:21
Antworten
Chefkoch1967-richtet-an

Super 😋

21.12.2018 17:10
Antworten
DieKrissy93

@Myoki das freut mich zu hören. Da ich in einer Kita arbeite, treffen viele Kinder mit unterschiedlichen Allergien und Unverträglichkeiten aufeinander. Der Teig lässt sich super variieren und auch mit Kindern einfach herstellen.

10.12.2017 13:54
Antworten
DieKrissy93

je größer der Becher/die Tasse, desto mehr Teig wird es. ich passe den Teig jedes mal an, je nachdem, wie viel Teig ich brauche, nehm ich mal die kleinen Ikea-Becher ca200ml, mal eine große Tasse mit 300 ml.

10.12.2017 13:52
Antworten
Myoki

Danke für dieses Rezept da mein Sohn Allergiker ist und weder Milch noch Soya usw zu sich nehmen darf war ich schon verzweifelt. Und hat es super geschmeckt und den Gästen auch

22.09.2017 22:24
Antworten
Nhrnpps

Trinkbecher? Oder was für ein Becher?

19.09.2017 19:53
Antworten