gebunden
Geheimrezept
gekocht
Gemüse
Sommer
Suppe
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zucchini - Cremesuppe

Durchschnittliche Bewertung: 4.08
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 02.06.2005



Zutaten

für
1 große Zucchini
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
etwas Schinken oder Speck, in Würfeln
500 ml Brühe
Salz und Pfeffer
½ Becher Sahne
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Zucchini halbieren, aushöhlen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel in Würfel schneiden, mit Schinkenwürfeln in etwas Öl anbraten. Knoblauch in Scheiben schneiden und kurz mit anbraten. Mit 250 ml Brühe ablöschen. Zucchinischeiben zugeben und ca. 10-15 Minuten garen.
Dann alles pürieren, noch Wasser zugeben, falls die Suppe zu dick sein sollte. 1/2 Becher Sahne zugeben (oder Milch oder Kondensmilch). Suppe mit Brühe, Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskat abschmecken.

Tipp: Fürs Auge kann man noch feine Zucchinistreifen oder Schinkenwürfel drauflegen, vielleicht noch etwas fein gehackte Petersilie oder Schnittlauch. Auch für größere Mengen geeignet.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rohracker

Nachdem ich nach diesem Rezept heute bestimmt schon das 10. Mal gekocht, und immer wieder 'sehr lecker' am Tisch vernommen habe, will ich an dieser Stelle einmal "Danke für diesen Tipp" zum Verwenden von Zucchini sagen. Diese Cremesuppe wird bei uns noch viele weiter Male auf den Tisch kommen.

28.07.2018 15:20
Antworten
polehäschen

Schnell gemacht und sehr lecker. Statt Sahne habe ich Milch genommen und die Suppe am Schluss mit Ziegenfrischkäsewürfeln und Chiliflocken dekoriert.

03.12.2014 16:59
Antworten
KrissiLaughs

Danke für das tolle Rezept! Jetzt im Sommer haben wir so viele Zucchini im Garten, da weiß man gar nicht was man mit denen anstellen soll! Ich hatte zwar keine grüne Zucchini, sondern eine weiße, schmeckt aber trotzdem super! Habe das Rezept gerade ausprobiert und der Speck ist genau das, was diese eigentlich sonst so fade Cremesuppe besonders lecker macht! Danke danke danke! Grüße von Krissi!

20.08.2014 17:12
Antworten
KrissiLaughs

Danke für das tolle Rezept! Jetzt im Sommer haben wir so viele Zucchini im Garten, da weiß man gar nicht was man mit denen anstellen soll! Ich hatte zwar keine grüne Zucchini, sondern eine weiße, schmeckt aber trotzdem super! Habe das Rezept gerade ausprobiert und der Speck ist genau das, was diese eigentlich sonst so fade Cremesuppe besonders lecker macht! Danke danke danke! Grüße von Krissi!

20.08.2014 17:12
Antworten
Degufreundin

Extrem lecker! Sehr leicht zu machen und man kann einfach alle Gemüsesorten noch dazu verwenden, die gerade weg müssen!! Danke, schmeckt einfach nur LECKER! Volle Punktezahl!

10.08.2012 16:00
Antworten
masu

Hallo! Angegeben ist eine große Zucchini! Wenn man Zuccini im eigenen Garten hat, passiert es schon mal, dass man Zucchinis erntet, von denen 1 Stück mehr als 1 Kilo wiegt. Dann sind die Kerne natürlich auch schon "richtige Kerne" und es ist besser, wenn man die Zucchini aushöhlt. Für so ein großes Stück passt dann auch 500 ml Brühe. Ich nehme soviel Brühe, dass das Gemüse nur knapp bedeckt ist. LG Masu

14.07.2008 13:35
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, die Suppe war perfekt. Mit der Brühe habe ich auch ein bißchen variiert, aber das ist ja an jedem selber, wie dickflüssig er die Suppe mag. Ich werde sie auf alle Fällt öfter kochen. Vielen Dank. bidiru

06.02.2007 18:58
Antworten
claudi11

wieviel Brühe nun? 250 ml oder 500 ml? Wenn Sahne und Wasser auch noch dazukommt, sind mir 500 ml zuviel. Ich hab sie grad am köcheln, und bei mir reichen 250 - 300 ml Brühe völlig und ich hab sogar zwei Zucchinis drin. Übrigens: ausgehöhlt hab ich sie nicht, wozu auch? Wohin dann mit dem Zucchinifleisch? Ich hab sie abgewaschen und gewürfelt. LG Claudia

31.01.2007 16:22
Antworten
cioccolatina

Hallöchen! Ich mache auch sehr gern Zucchini-Cremesuppe. Meine ist nicht ganz so wie deine, darum gehts aber gar nicht. Kannst du mir erklären, warum du die Zucchini aushöhlst??? Hat das einen bestimmten Grund??? Da gehen doch wichtige Vitamine verloren und die wunderschöne grüne Farbe zudem auch! Aber wie gesagt, vielleicht gibt es ja Gründe, die dafür sprechen, die ich nicht kenne. Würde mich über eine Antwort freuen. Danke, ciao cioccolatina

28.04.2006 18:19
Antworten
masu

Hallo! Das ist mein liebstes Zucchini-Rezept. Meistens mache ich es aber ohne Schinkenwürfel, weil bei uns ein Vegetarier mitisst. Schmeckt aber auch ohne Speck super. Falls bei uns gerade jemand am "diäteln" ist, nehme ich Milch, sonst schmeckt die Suppe aber mit Sahne besser. Liebe Grüße Masu

06.10.2005 17:53
Antworten