Hähnchenfilet in italienischer Pestosauce

Hähnchenfilet in italienischer Pestosauce

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 02.06.2005



Zutaten

für
4 kleine Zucchini
1 Zwiebel(n)
1 große Tomate(n)
4 Hähnchenfilet(s) oder Pute (á 125 g)
1 TL Fett
250 ml Milch (1,5%)
3 TL Pesto
4 Port. Bandnudeln
Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zucchini in Streifen schneiden und in Salzwasser 5-7 Minuten blanchieren, abtropfen lassen. In eine Auflaufform geben. Hähnchenfilet halbieren und in Fett anbraten, salzen, pfeffern und auf die Zucchini legen.
Im Bratensatz die Zwiebel kurz anbraten, mit Milch ablöschen, kurz aufkochen und mit Soßenbinder andicken. Mit 3 TL Pesto, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken und über das Fleisch und die Zucchini gießen. Die Tomate klein schneiden und darüber geben. Bei 200 Grad 10 Minuten überbacken.
Bandnudeln kochen und dazureichen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Eik0

Hi! Hat wirklich sehr lecker geschmeckt - sogar meinem Schätzchen und der ist normalerweise gar nicht für solche leichten Sachen ohne richtig Fleisch! :-) :-) Hab auch die Zucchini weggelassen und ein wenig Mozzarella oben drüber gestreut! Danke für's Rezept! LG Vanessa

17.10.2010 12:08
Antworten
kuechengirl2007

Hallo, ich habe das Rezept mit braunen Champignons, Paprika und Tomaten gemacht. Da ich noch etwas geräucherten Speck über hatte, kam der auch noch mit rein. Total lecker. Dazu gab es Ciabattabrötchen mit Schafskäse und Peperoni gebacken. Das nächste Mal werde ich es mit Zucchini probieren. Wird es auf jeden Fall öfter geben. Viele Grüße Küchengirl

18.01.2009 11:02
Antworten
rammstein

Hallöle, ein wunderbares Rezept. Ich hab nur Zucchini weggelassen ( weil ich die nicht sonderlich mag ) und mit etwas mehr Tomaten ersetzt. Super Idee,super Geschmack und eben schnell zubereitet. Viele grüße rammstein

04.02.2006 17:28
Antworten