Asien
Braten
einfach
Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
raffiniert oder preiswert
Schnell
Snack
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Scampi in Honig-Sojasauce

mit Knoblauch und Ingwer

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 29.08.2017



Zutaten

für
400 g Scampi, mittelgroß
80 ml Honig
60 ml Sojasauce, dunkle
2 Zehe/n Knoblauch, gerieben
1 EL, gehäuft Ingwer, frisch und gehackt
2 EL Olivenöl
Frühlingszwiebel(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Minuten Gesamtzeit ca. 43 Minuten
In einer Schüssel den Honig mit Sojasoße, Knoblauch und Ingwer mischen.

Die Scampi schälen und entdarmen. Mit der Hälfte der Marinade mischen und am besten in einem verschließbaren Plastiksack ca. 20 Minuten im Kühlschrank marinieren. Die andere Hälfte der Marinade beiseite stellen.

Die Scampi aus der Marinade nehmen und diese Marinade entsorgen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Scampi auf beiden Seiten jeweils ca. 40 sec. braten. Die zweite Hälfte der Marinade dazugeben und noch 1 Minute kochen.

Mit gehacktem Grün von Frühlingszwiebeln bestreuen und mit Reis, Gemüse nach Wahl oder Mie-Nudeln servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pannepot

Freut mich! Vielen Dank fuer die gute Bewertung.

01.02.2019 10:28
Antworten
Pete80

Sehr gutes Rezept wenn es mal schnell gehen muss!

30.01.2019 21:09
Antworten
Pannepot

Freut mich! Vielen Dank fuer die gute Beurteilung, ueber ein Sternchen haette ich mich auch gefreut 😀!

25.08.2018 13:18
Antworten
Sonson40

Schmeckt sensationell!

25.08.2018 09:33
Antworten
Pannepot

Gute Frage! Ich verwende Tiefkuehlgarnelen und diese geben auch wenn sie abgetaut sind noch Fluessigkeit ab. Die Marinade ist dann nicht mehr so konzentriert und ich entsorge sie deshalb. Ich hoffe, du bereitest die Garnelen einmal zu und bin gespannt auf eine Beurteilung! LG Pannepot

27.09.2017 09:26
Antworten
KochMama1980

Hallo das Rezept klingt ja sehr interessant, aber warum wird die Marinade in der sie Garnelen liegen entsorgt?

26.09.2017 20:02
Antworten