Frucht
Frühstück
gekocht
Sommer
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Feigen-Mango-Marmelade

einfach

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 11.09.2017



Zutaten

für
500 g Feige(n), reif, ohne Stiel und geviertelt
500 g Mango(s), reif, in Stücken
500 g Zucker
1 Prise(n) Zimt
1 Pck. Gelfix, 1:2
4 Tropfen Vanillearoma (Buttervanille-Aroma)
½ Zitrone(n), Saft davon
2 EL Amaretto, wer mag

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Minuten Gesamtzeit ca. 33 Minuten
Die vorbereiteten Fruchtstücke in einen hohen Topf geben. Die Früchte mit dem Pürierstab nach Belieben zerkleinern. Den Zucker mit dem Zimt und dem Gelfix mischen und mit den Früchten vermengen. Das Buttervanillearoma und den Saft der halben Zitrone zufügen.

Die Mischung unter Rühren erhitzen und 3 Minuten sprudelnd kochen lassen, dann in frisch ausgespülte Twist-Off Gläser einfüllen. Diese gut verschließen und 5 Minuten auf den Kopf stellen.

Wer möchte, kann noch zwei Esslöffel Amaretto am Ende der Kochzeit zufügen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

diewildten

Ich habe heute das Rezept ausprobiert, habe aber den gesamten Zucker halbiert. Schmeckt super lecker 😋

16.09.2018 18:04
Antworten
KARIN-INGRID-FISCHER

Wunderbar !

30.09.2017 09:35
Antworten
manuelascholze

Habe ich heute gemacht und die ist super lecker. Wir haben den Zimt weggelassen da mein Mann keinen mag. Anstelle von Amaretto haben wir Whisky genommen aber einen Schuss und nicht nur 2 EL das ist richtig geil. Die war super schnell gemacht. Ich habe 7 Gläser raus bekommen von unterschiedlichen Größen.

29.09.2017 22:20
Antworten
Frollein_TongTong

Danke für dieses schöne Rezept, die Marmelade ist köstlich! Ich war so frei und habe statt Vanille-Aroma echte Vanille verwendet. Den optionalen Amaretto habe ich weggelassen, ist auch nicht nötig, die feinen Aromen der Früchte und Gewürze reichen absolut aus.

24.09.2017 00:36
Antworten