Protein Pancakes


Rezept speichern  Speichern

Sie schmecken einfach immer und man kann sie beliebig kombinieren und servieren. Ergibt 8 Portionen.

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 28.08.2017 55 kcal



Zutaten

für
2 Eiweiß
50 g Magerquark
½ TL Vanilleextrakt
80 g Vollkornmehl
30 g Proteinpulver, Vanille
2 TL Backpulver
4 EL Milch, optional Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Eiweiß und Quark aufschlagen. Dann die trockenen Zutaten dazu kneten und den Teig mit Milch oder Wasser flüssiger machen. Die Pancakes ohne Fett in einer Pfanne ausbacken und sie so servieren, wie ihr sie am liebsten esst.

Ergibt 8 Portionen. 55 Kcal pro Portion.

Hinweis: Pancakes oder Pfannkuchen sind immer eine gute Idee: Ob zum Frühstück, zum Mittagessen oder als Mitternachtssnack, sie schmecken einfach immer und man kann sie beliebig kombinieren und servieren. Auch für Sportler gibt es tolle Rezepte, damit sie ihre Reserven wieder auffüllen können, ohne gegen ihre Diät zu verstoßen. Probiert doch einfach mal diese Protein Pancakes mit nur 55 Kalorien pro Stück aus. Mit Schokoladen-Proteinpulver schmecken sie bestimmt auch richtig köstlich und versüßen euch den Abend nach einer harten Trainingseinheit.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bultei

Uns haben sie recht gut geschmeckt. Pur ein kleines bisschen trocken. Hab da nen Kilo Kick drauf gemacht und ein paar Erdbeeren. Damit war es dann super lecker und extrem sättigend 😊

26.01.2020 10:51
Antworten
Miri_aus_Rheidt

Sehr lecker 👌🏻 wir haben die Menge auch gestern zu zweit verputzt. Ich habe das Rezept heute früh mit Sprudel anstelle der Milch und des Backpulvers gebacken.... der Teig wird etwas flüssiger, geht aber trotzdem schön hoch und behält die Form beim Braten nicht so gut und war noch etwas trockener, aber mit Blaubeeren im Teig sehr lecker 😉

19.01.2020 09:42
Antworten
Mulluk

Agavendicksaft hat in der Regel 106 g Kohlenhydrate auf 100 ml

13.09.2019 16:51
Antworten
SUMMERgyrl

sehr lecker und sehr sättigend :) Allerdings fand ich sie ein wenig trocken. Vielleicht das nächste Mal mehr Milch?

06.03.2019 08:14
Antworten
Lena_7

Die Pancakes werden sehr fluffig und schmecken sehr gut. Auch mit cookies&Cream Whey. Jedoch habe ich sie in etwas Kokosfett angebraten. Ich hab zudem für meinen persönlichen Geschmack etwas Agavendicksaft mit in den Teig gegeben. Ich finde die Angabe für eine Person etwas zu viel.

14.10.2018 10:20
Antworten