Fingerfood
Kinder
Konfiserie
Party
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Krümelmonster Cake Pops

gut portioniert und einfach herzustellen, ergibt 12 Portionen

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 28.08.2017



Zutaten

für
½ Kuchen (Kuchenmasse), z. B. Mandel-Schoko-Kuchen
3 EL Gelee oder Konfitüre, bis 6 EL
200 g Zartbitterkuvertüre
1 Pck. Kokosflocken
Lebensmittelfarbe, blau
6 Cookies, mini
100 g Fondant, weiß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Es werden 12 Cake Pops Stiele benötigt.

Den Kuchen zerkrümeln und mit dem Gelee verkneten, sodass die Masse leicht formbar ist. Daraus 12 Kugeln formen und mithilfe von geschmolzener Kuvertüre an Stielen befestigen. Mit einem Messer einen Mund formen. Die Kokosflocken mit der Lebensmittelfarbe blau färben. Die Cake Pops in die geschmolzene Kuvertüre tauchen und mit Kokosraspeln bestreuen. Die Mundpartie des Krümelmonsters dabei auslassen.

Aus Fondant kleine Augen formen und auf den Cake Pops platzieren. Mit der Kuvertüre kleine Pupillen aufmalen. Die Kekse halbieren und an der zuvor freigelassenen Stelle mit Kuvertüre befestigen, sodass es aussieht, als würde das Krümelmonster sie verputzen.

Hinweis: Krümelmonster ist der König der Naschkatzen. Ein toller Grund, um dem blauen Fellknäuel einen Nachtisch zu widmen. Cake Pops sind gut portioniert und einfach herzustellen. Ob man nun den Rest eines Kuchens als Basis nimmt, oder extra einen backt, ist vollkommen einem selbst überlassen. Mit blau gefärbten Kokosflocken und einem kleinen Keks im Mund sieht das Krümelmonster täuschend echt aus. Bei den Augen sollte man darauf achten, das Monster etwas schielen zu lassen, damit es seinen unverwechselbaren Charme erhält. Jetzt aber: Auf die Cake Pops, fertig, los!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykoch-A-Z4410

Sie sehen richtig süß aus und schmecken auch richtig gut super Rezept!!!

24.09.2018 20:05
Antworten