Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.09.2017
gespeichert: 10 (2)*
gedruckt: 110 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.08.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für die Spätzle:
500 g Mehl
Ei(er)
250 ml Milch
250 ml Wasser
  Für die Käsesauce:
150 g Emmentaler
75 g Bergkäse, junger
75 g Bergkäse, alter
75 g Limburger
75 g Romadur
  Schnittlauch zum Bestreuen
 n. B. Zwiebel(n)
 n. B. Speckwürfel, durchwachsen
  Butter

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Spätzle Mehl und Eier mit Milch und Wasser mischen. Alles gut durchrühren, am besten mit einem Holzlöffel den Teig richtig schlagen, sodass er luftig wird und Blasen wirft. Evtl. noch etwas Flüssigkeit hinzugeben, bis zur richtigen Konsistenz. Dann den Teig in einen großen Topf mit kochendem Salzwasser hobeln, pressen oder schaben (je nach Gerät und persönlichen Vorlieben). Sobald die Spätzle oben schwimmen, diese abschöpfen und kurz in kaltem Wasser abschrecken. Den Vorgang wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist.

Den Käse reiben, zerkleinern und die verschiedenen Sorten gut vermischen. Den frischen Schnittlauch klein schneiden. Die Zwiebeln in Butter entweder rösten oder nur in die geschmolzenen Butter geben, je nach Geschmack. Die Speckwürfel in einer Pfanne braten und zur Seite stellen, dabei warm halten.

Ein gutes Stück Butter in einer große Pfanne schmelzen. Die Spätzle in die Pfanne geben und in der Butter leicht braten. Dann die Käsemischung dazugeben und alles so lange unterheben, bis der Käse geschmolzen und gut verteilt ist.

Die Kässpatzn auf vorgewärmten Tellern anrichten, nach Belieben Zwiebeln und/oder Speck darübergeben und mit dem frischen Schnittlauch bestreuen.

Am besten sitzen zu diesem Zeitpunkt schon alle am Tisch, sodass man die warmen Kässpätzle schnell servieren kann und diese nicht auskühlen. Sollte nicht alles in die Pfanne passen, muss man die Portionen (Käse und Spätzle) jeweils halbieren.

Dazu passt ein grüner Salat.