Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Suppe
gebunden
Vegan
Eintopf
gekocht
Hülsenfrüchte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Linsen-Paprika-Möhren-Suppe

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 28.08.2017 674 kcal



Zutaten

für
2 Paprikaschote(n), gelb
2 kleine Möhre(n)
1 Zwiebel(n), weiß
1 Stück(e) Ingwer, ca. 5 cm
200 g Linsen, rote
1 Zitrone(n)
4 Stiel/e Koriander
1 Dose Kokosmilch
650 ml Gemüsebrühe
1 EL Olivenöl
2 EL Currypulver
½ TL Kurkuma
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
674
Eiweiß
21,83 g
Fett
42,83 g
Kohlenhydr.
48,93 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Paprika waschen, wer mag, schälen, entkernen und fein würfeln. Die Möhren putzen, schälen und auch fein würfeln. Die Zwiebel pellen, putzen und auch fein würfeln. Den Ingwer schälen und mit der Reibe fein reiben. Zitrone halbieren, eine Hälfte auspressen und den Saft auffangen. Koriander waschen, trocken schleudern und grob hacken.

In einem Topf das Olivenöl erhitzen, Currypulver und Kurkuma dazugeben und Zwiebel und Ingwer dann darin etwa 2 Minuten andünsten. Linsen, Möhren und Paprika in den Topf geben und diese 2 Minuten mit andünsten. Jetzt Kokosmilch und Gemüsebrühe hinzugeben, alles kurz aufkochen lassen und dann etwa 30 Minuten köcheln lassen, bis Linsen und Gemüse zu zerfallen beginnen.

Die Suppe mit dem Mixstab fein pürieren, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. In tiefen Tellern anrichten und mit dem gehackten Koriander bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SessM

Hallo NilseMama, es freut mich das es Dir gut geschmeckt hat. Danke für den lieben Kommentar und die gute Bewertung. Über ein Foto würde ich mich sehr freuen, bin selber noch nicht dazu gekommen. Lieben Gruß, SessM

14.11.2017 11:19
Antworten
NilseMama

Superlecker !! Ich habe sie noch mit einem Schluck Sahne verfeinert.

14.11.2017 06:23
Antworten