Leichter Kartoffelauflauf aus Kloßteig


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Champignons und Kochschinken, fettarm

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 08.09.2017 380 kcal



Zutaten

für
150 g Kloßteig, roh, aus dem Kühlregal
1 kleine Zwiebel(n)
60 g Kochschinken, 2 Scheiben
150 g Champignons, frisch oder TK
100 g Gemüse, nach Belieben, z. B. Kohlrabi, Blumenkohl, Brokkoli, etc.
50 g Schmelzkäse, max. 12 % Fett
Salz und Pfeffer
Petersilie
2 EL Cremefine zum Kochen, 7 % Fett

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den Kloßteig auf den Boden einer feuerfesten Schale verteilen und festdrücken. Den Kochschinken und die Zwiebeln würfeln.

Die Champignons, die Zwiebel und das klein geschnittene Gemüse in einer Pfanne so lange garen, bis die Pilzflüssigkeit verkocht ist. Den Kochschinken dazugeben und unter Rühren noch 2 - 3 Minuten garen. Schmelzkäse, Petersilie und Cremefine dazugeben, abschmecken und noch einmal unter Rühren aufkochen. Die Masse auf den Kloßteig geben und alles bei ca. 180 - 200 °C 30 Minuten backen.

Diese Portion hat ca. 380 kcal und ist fettarm. LF 30 = 24 %

Hinweis: Ohne den Kochschinken ist das ein leckeres, vegetarisches Gericht.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kroko75

Ich habe das Rezept heute mit Wirsing, Kohlrabi und Möhren und natürlich Champignons und Zwiebeln sowie ein paar Resten Kasseler zusätzlich zum Schinken gemacht. Total lecker!!! Danke 😊

08.03.2019 15:09
Antworten
Paninero

Ja, eine Silikonform wäre eine Möglichkeit. Dann ist es allerdings nur für mehrere Mitesser möglich, keine Resteverwertung, denn so kleine Silikonformen hab ich nicht. Danke für den Tipp!

07.01.2018 18:32
Antworten
trishas-welt

Bei mir klappt es eigentlich immer. Hast du es schon einmal mit einer Form aus Silikon versucht? Macht meine Tochter immer so. Aber deine Idee als Pfannengericht hört sich auch gut an.

07.01.2018 17:30
Antworten
Paninero

Entschuldigung, es muss heißen "... bekam ich die Portionen nicht heil aus der Form." Doofe Autokorrektur! :-/

04.01.2018 20:03
Antworten
Paninero

Bin auf das Rezept gestoßen, weil ich nach einer leckeren Verwertung des übriggebliebenen Kloßteigs suchte. Der Auflauf ist sehr lecker. ich habe nur Champignons, rote Zwiebel und Frühlingslauch verwendet und auf anderes Gemüse verzichtet. die Auflaufform hatte ich geölt. Trotzdem bekam ich die Portionen nicht geil aus der Form. Hast Du einen Tipp für mich? Beim nächsten Mal mache ich es vielleicht als Pfannengericht ohne überbacken und forme kleine Klößchen aus dem Teig. Mit Pilzfond gibt's dann mehr Sauce. Das ist bestimmt auch lecker. Danke für das schöne Rezept! Vier Sterne geb ich dafür.

04.01.2018 19:59
Antworten