Möhren-Fenchel-Topf mit Fleischklößchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 27.08.2017



Zutaten

für
500 g Hackfleisch, gemischt
450 g Möhre(n)
2 Zwiebel(n), rot
2 Fenchelknolle(n)
2 Paprikaschote(n), rot und gelb
3 Stiel/e Basilikum
1 Zitrone(n), Bio
500 ml Rinderfond
1 Ei(er), Größe L
2 EL Kürbiskerne
4 EL Crème fraîche
2 EL Olivenöl
3 TL Kreuzkümmel
3 Lorbeerblätter
3 TL Paprikapulver
etwas Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die Möhren schälen und in grobe Stücke schneiden. Rote Zwiebeln pellen und in grobe Stücke schneiden. Die Fenchelknollen putzen und in grobe Stücke schneiden. Paprika waschen, wer mag schälen, entkernen und in grobe Stücke schneiden.

Hackfleisch mit 2 EL Kreuzkümmel, dem Ei und Salz und Pfeffer würzen und gut vermengen. Kleine Fleischklößchen aus der Hackmassse formen und nochmal kalt stellen.

Die Zitrone waschen und die Schale abreiben. Basilikum waschen und grob hacken. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Öl rösten, danach sofort aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.

Fenchel, Möhren und Zwiebeln in einem Topf mit 1 EL Olivenöl anschwitzen. Mit Lorbeerblättern, Paprikapulver, 1 TL Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen. Die Paprikaschoten dazu geben und mit Rinderfond und etwa 200 ml Wasser auffüllen. Alles kurz aufkochen lassen und dann etwa 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen.

Die Fleischklößchen in einer Pfanne mit 1 EL Olivenöl von allen Seiten goldbraun braten.Die Fleischklößchen kurz vor Ende der Garzeit der Suppe mit in die Suppe geben und noch 2 Minuten mit köcheln lassen.

Die Suppe in tiefen Tellern anrichten. Basilikum und Zitronenabrieb über die Suppe streuen. Mit Kürbiskernen bestreuen, je einen EL Crème fraîche in die Suppe geben und dann sofort heiß servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.