Backen
Sommer
Torte
Frucht

Rezept speichern  Speichern

Birnentorte mit Weincreme

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. normal 27.08.2017



Zutaten

für
125 g Mehl
75 g Kokosflocken
55 g Zucker
1 Prise(n) Salz
60 g Butter
1 Ei(er)
6 Birne(n)
250 ml Weißwein
50 g Zucker
1 Zimtstange(n)
2 Ei(er)
125 ml Milch, heiße
8 Blatt Gelatine
250 g Sahne
2 EL Pistazien, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 5 Minuten
Den Backofen vorheizen auf 200 °C Umluft.

Für den Teig das Mehl auf ein Backbrett sieben und mit Kokosflocken, Zucker, Ei und Butter zu einem Mürbeteig kneten.

Eine Springform mit 26 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und als Boden in die Springform legen. 8 - 10 Minuten backen, dann auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Für den Belag die Birnen schälen, halbieren und die Kerngehäuse entfernen. Weißwein und 125 ml Wasser in einem Topf erhitzen, den Zucker darin auflösen und die Zimtstange dazugeben. Die Birnen darin ca. 5 Minuten dünsten, mit einer Schaumkelle in ein Sieb geben und abtropfen lassen.
Den Sud aufheben für die Weincreme.

Für die Weincreme Eigelb und Zucker in eine Schüssel geben und schaumig schlagen, nach und nach die heiße Milch einrühren. Unterrühren, bis die Creme dicklich wird. Die Gelatine in wenig Wasser einweichen, herausnehmen, ausdrücken und in dem leicht abgekühlten Weißweinsud auflösen. Danach in die Creme rühren und abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen und die Hälfte ca. unter die Creme mischen. Das Eiweiß steif schlagen und unter die Creme heben.

Einen Ring um den Tortenboden ziehen. Die Weincreme einfüllen und glatt streichen. Im Kühlschrank fest werden lassen und anschließend mit den Birnen belegen. Noch einmal für ca.1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Den Rest Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und die Torte damit garnieren und mit den gehackten Pistazien bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anaid55

Hallo Angelika, vielen, lieben Dank für deine liebe Rückmeldung, freue mich auf das schöne Bild wie gewohnt von dir. Mit gerösteten Kokosraspeln finde ich eine gut Idee. Liebe Grüße Diana

21.05.2020 14:15
Antworten
angelika1m

Hallo, mal eine ganz andere Torte ! und sehr lecker. Ich habe der Einfachheit halber meine in Wein eingekochten Birnen und den dazugehörigen Saft verwendet. Zum Essen fand ich ich es einfacher, die Birnen auf den Teig und nicht obendrauf zu legen. Der Milch-Wein-Sud sollte nicht nur abkühlen sondern schon beginnend gelieren bevor die Sahne und der Eischnee untergehoben werden. Dekoriert habe ich die Torte mit gerösteten Kokosraspeln. LG, Angelika

20.05.2020 18:20
Antworten